Spannend. Urban. Spektakulär. Der Fokus der internationalen Kletterwelt richtet sich von 13. bis 16. Mai einmal mehr auf den Innsbrucker Marktplatz: Nach 2010 kämpft Europas Boulder-Elite bereits zum zweiten Mal am Fuße der Nordkette um Ruhm, Ehre und heißbegehrte EM-Medaillen.

Anna Stöhr (c) OeWK
Anna Stöhr (c) OeWK

Es ist DIE Boulder-Großveranstaltung des Jahres – und es verspricht ein Sportfest der Superlative zu werden: Rund 180 Athletinnen und Athleten aus 30 Nationen blasen im Rahmen der IFSC European Bouldering Championship 2015 presented by MAMMUT zur Titeljagd in Innsbruck!

Neben den sportlichen Höchstleistungen der Boulder-Stars, allen voran Österreichs Titelverteidigerin Anna Stöhr und der EM-Bronzemedaillengewinner von 2013, Jakob Schubert, kommt im Rahmen des MAMMUT Blocmaster Boulder Jams auch der Breitensport am Fuße der Nordkette zum Zug.

IFSC European Bouldering Championships 2015 (Trailer)

Der Startschuss für das umfangreiche EM-Rahmenprogramm fällt am Mittwoch, 13. Mai 2015, mit der offiziellen Opening Ceremony in der Arena am Innsbrucker Marktplatz.

Spannung pur steht vom 14. bis 16. Mai auf dem Programm: Am Donnerstag (Qualifikation) und Freitag (Halbfinale) gilt es für die AthletInnen die heißbegehrten Finaltickets für den samstäglichen Showdown zu sichern.

Im EM-Finale der Damen und Herren am 16.05.2015 kämpfen die Größen der Boulderszene vor 4.000 erwarteten Zuschauern um Gold, Silber und Bronze im „Hexenkessel“ im Herzen der Stadt!

Alle Infos zu Akkreditierung, Ticketvorverkauf u.v.m. finden Sie ab sofort  auf der offiziellen EM-Website www.innsbruck2015.eu