Ötztaler Kletterfestival 2015 mit spektakulärem Programm und Top-Starterfeld

Nach der erfolgreichen Premiere des Ötztaler Kletterfestivals im Vorjahr findet das Kletterfestival vom 26. Juni bis 05. Juli 2015 seine vielseits erhoffte Fortsetzung.

Ötztaler Kletterfestival 2015
Ötztaler Kletterfestival 2015

Auch die zweite Auflage verspricht einen spannenden und interessanten Mix aus hochkarätigen Klettersport, gepaart mit einem interessanten Rahmenprogramm.

Gleich am ersten Festival-Wochenende wartet unter anderem das Austrian Boulder Open (28.06.) mit Topstars wie Jakob Schubert oder Jessica Pilz auf. Aber auch Hobbykletterer und der rot-weiß-roten Kletternachwuchs kommen am ersten Festival-Wochenende auf ihre Kosten!

Ötztaler Boulderparty – der musikalisch, sportliche Festivalauftakt

Der Startschuss für das Ötztaler Kletterfestival presented by adidas fällt am Freitag, 26. Juni 2015 am frühen Abend mit einem Hobby-Boulderjam (19 Uhr) für alle von 14 bis 99 Jahren. Dabei gilt es 24 knifflige und unterschiedlich anspruchsvolle Boulder in zweieinhalb Stunden zu knacken.

„Hatcheck“ live in Concert

Aber nicht nur Boulderfans kommen am 26.06. auf ihre Kosten. Das Ötztaler Pop/Rock-Acoustic-Duo Hatcheck performt ebenfalls ab 19 Uhr bei FREIEM EINTRITT! live on Stage auf der Festival-Bühne und wird dabei sicherlich auch den ein oder anderen Song aus dem neuen Album „Hatcheck 3“ zum Besten geben. Coole Beats, knackige Boulder und ein gemütliches Barbeque sorgen für die richtige Stimmung.

Jakob Schubert und Jessica Pilz führen das hochkarätige Starterfeld beim Austrian Boulder Open an

Am Samstag, 27.06.2015 wird auf dem Open-Air Gelände beim Längenelder Bad´l die Wettkampfzeit eingeläutet. Zum Austrian Boulder Open haben sich mehr als 100 Athletinnen aus ganz Österreich angemeldet. Die ÖWK-Nationalteamathleten Jakob Schubert, Lukas Ennemoser, Alfons Dornauer, Elias Weiler und Georg Parma bei den Herren sowie Jessica Pilz, Karoline Sinnhuber, Anna Vollenwyder, Julia Pinggera und die Längenfelderinnen Barbara und Sabine Bacher bei den Damen führen das hochkarätig besetzte Starterfeld an.

Österreichische Nachwuchsmeisterschaften im Bouldern

Am Sonntag, 28.06.2015 steht das Ötztaler Kletterfestival ganz im Zeichen der „Boulderstars von Morgen“. Im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften für Kinder und Schüler werden rund 150 Nachwuchsstars aus ganz Österreich ihr Können auf der weltcuperprobten Boulderwand zum Besten geben.

Zweites Festival-Wochenende im Zeichen des Europacups

Eben so viel Spannung verspricht das zweie Wochenende des Ötztaler Kletterfestivals 2015. Am 04. und 05. Juli herrscht internationaler Flair, wenn die AthletInnen aus ganz Europa um entscheidende Punkte im European Boulder Cup, der wichtigsten internationalen Wettkampfserie für Boulder-Athleten im Alter von 14-19 Jahren kämpfen. Rund 200 Athleten aus 20 Nationen werden im Ötztal zur letzten Qualifikationsmöglichkeit für die Jugend- & Junioreneuropameisterschaft im Bouldern Mitte Juli im französischen L’Argentière erwartet.

In Memoriam Reinhard Schiestl: Dokupräsentation „Der leise und der laute Weg“

2015 jährt sich Reinhard Schiestls Todestag zum zwanzigsten Mal. Schiestl starb in seiner Ötztaler Heimat 1995 tragischerweise bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall. Anlass genug, im Rahmen des Ötztaler Kletterfestivals an einen DER Österreichischen Kletterpioniere in seiner Heimat im Ötztal zu erinnern.

Am Samstag, 04.07.2015 wird ab 19 Uhr die Land der Berge Dokumentation „Der leise und der laute Weg“ auf der 16m2 großen LED-Videowall am Festivalgelände präsentiert. Diese Dokumentation führt zurück in die Jugend zweier außergewöhnlicher österreichischer Alpinisten.

Beide vollbrachten sie großartige Leistungen, persönlich hingegen waren sie sehr gegensätzliche Charaktere: der laute Weg des Salzburgers Thomas Bubendorfer, Jahrgang 1962, führte neben dem Berg vor allem in die Gesellschaftsspalten der Medien; der stille Weg des Tiroler Volksschullehrers Reinhard Schiestl aus Huben im Ötztal, Jahrgang 1957 hingegen durch Gletscherspalten.

Detailliertes Programm

Weitere Infos sowie das detaillierte Programm zum Ötztaler Kletterfestival 2015 sind hier zu finden.