Veni, vidi, vici hieß es für den 23-Jährigen bei einem der wichtigsten Events im IFSC-Kalender. In Chamonix, einem DER Lead-Weltcups mit den meisten Zuschauern und Teilnehmern, erreichte Marcello erstmals ein Finale in der Herrenkategorie und ... SIEGTE!

Marcello Bombardi (c) Stefano Ghisolfi
Marcello Bombardi (c) Stefano Ghisolfi

Doch wie trainiert der italienische „Powerclimber“, der mit 1,71 Meter und 67 kg quasi als „Magnus Midtbø (Tipp Power-Quest.cc Suche nach „Magnus“ befragen) im italienischen Nationalteam“ gelten könnte?

Konkret

  • Wie gestaltet er seine 5 Trainingstage, die meist im Doppelsplit und zu 100% an der Kunstwand „ablaufen“, hochintensiv und zugleich ausreichend umfangreich?
  • Warum „setzt“ er ausschließlich auf kletterspezifische und/oder -semispezifische Trainingsmethoden und weshalb verzichtet er bewusst auf Hanteln & Co.?
  • Was bedeutet es, als 100%iger Profisportler bei der Armee angestellt zu sein?
  • Wie steuert er sein Training und was beachtet er bei Verletzungen oder Überlastungen?
  • Wie hält er es mit seiner „beinahe-typisch-italienischen Diät“ und gibt’s eine Off-Season ohne Klettern?

Erneut hörst Du alle seine Antworten inkl. Vor- und Abspann mit Proficoach Sebastian Förster erstmals als Audiocast-Weltpremiere live on tape aus dem „Weltcup-Juli“ 2017!

Powerquest Postcast: Marcello Bombardi