Die 25-Jährige gehört seit Jahren zu den fixen "Final-Größen" im Weltcup-Nationalteam der "Grande Nation". Auch dieses Jahr machte sie mit konstanten Final- und Top-5-Leistungen auf sich aufmerksam.

Mathilde Becerra (c) Archiv Becerra
Mathilde Becerra (c) Archiv Becerra

Ihre, auch in den Sozialen Medien präsenten Körperkraftleistungen (1-armige Klimmzüge, Hangwaagen) machen sie in manchen Bereichen evtl. zu einer der stärksten Damen überhaupt. Doch im Gegensatz zu den „geborenen Siegerinnen“ bzw. Megatalenten, ist die „First Lady“ bzw. Langzeitfreundin von Mehrfach-Kombiweltmeister Sean McColl (zu hören in den Power-Quest.cc Podcasts 541, 500, 321 und 228) auf harte Arbeit angewiesen.

So ist, trotz abgeschlossenem Ingenieur-Masterstudium, eine Karriere in der Privatwirtschaft keine Option für sie. Um so perfektionistischer lebt sie dafür, ähnlich wie Interviewer Jürgen Reis, ihren Traum des Profiwettkampfkletterns. Will in ihrem Fall heißen: tägliches Training, oft auch im Doppelsplit und meist als „Einzelkämpferin“ in der Boulder- oder Kletterhalle und gerne auch einmal 10 Stunden Nachtschlaf plus Nachmittags-Power-NAP.

„On Top“ gibt’s noch eine ausgeklügelte Sporternährung inkl. physiotherapeutischer- und alternativmedizinischer Betreuung, sowie ein weitest gehendes „No-Go“ für Smartphone & Co.!

Ein hochinteressantes Exklusiv-Interview, nicht nur für Klettersportinsider? Bingo und wir garantieren: Höchst sympathische, über 60 (!) Minuten Gold-Podcast-Qualität vom Feinsten, inkl. Vor- und Abspann mit Proficoach Sebastian Förster und MEGA-Gewinnspiel.

Powerquest Podcast: Mathilde Becerra