Am 15.3.2008 ging im Tivoli Rock in Aachen mit einer, trotz knapp 280 Leuten, sehr entspannten session, unser 10 jähriges Jubiläum zu Ende.

Aus einer mehr oder weniger spontanen Idee ist ein erfolgreiches und überzeugendes Konzept geworden.

soul moves ist nun ein Begriff. Nach dem „soul moves Konzept“ und mit „soul inside“ wird nun vielerorts gebouldert, sich gemessen und vor allem Spass gehabt. Und das ist gut so! Und darauf sind wir natürlich auch ein klein wenig Stolz.

Viele neue Gesichter, viele neue Ideen, sehr viel gute Stimmung und letztendlich auch das bouldern an sich, motivieren uns jedes Jahr aufs Neue.
Und weil Ihr uns dieses Jahr schon zum 10. Mal so begeistert habt, werden wir anlässlich all dieser Jahre eine kleine (grosse)

soul moves Sommerparty

schmeissen.

Am Freitag dem 16.5.2008 im Sand der Mensch Sportwelt in Düsseldorf freuen wir uns, Euch ein paar bouldersportnahe Schmankerl zu servieren! Unter anderem wird Euch einer der high end Protagonisten Bernd Zangerl aus Österreich seine Philosophie des Sports und Bilder aus seiner Boulderwelt präsentieren. Auch darauf sind wir ein klein wenig Stolz.

Alle 2008er session Teilnehmer haben freien Eintritt. Weitere infos folgen.

Die diesjährigen sessions waren nicht nur hard moves oder soft moves, sondern mal wieder viele soulige Bewegungen. Zu erwähnen ist aber natürlich, daß die meisten härtesten Züge von der grossartigen Sonja Schade aus Bielefeld und dem ausdemruhrpotterobereichdieweltsympathiker Jonas Baumann gezockt wurden. Gratulation nochmal.

Die Bilder und Ergebnisse sind schon seit ein paar Tagen online und sprechen in der Regel eine eigene Sprache. Eine ganz andere Sprache sprechen dann noch die bewegten Bilder.

Und der nun fest etablierte SCARPA Videocontest beim Finale offerierte dieses Jahr ein absolutes highlight. Das Siegervideo „Persiflage“ mit dem „weltbesten Ehrenfelder“ hat ziemlich gerockt und ich hoffe die Crew um Wolfgang wird mit diesem edlen Streifen noch so einige Wettbewerbe erobern. Jedenfalls sollte jeder zur Strafe noch einen Tag länger Muskelkater haben, der Ihn verpasst hat…schaut Euch wenistens den Trailer demnächst auf unserer website an….

Was wären die soul moves dann auch ohne die legendäre Tombola am Ende. Tombola am Ende? Wir haben uns dieses Jahr zum Jubliäum hiermit  besonders bei Euch bedanken können, indem wir schon auch bei den ersten beiden sessions in Wesseling und Düsseldorf massiv Sachpreise verlost haben….

Apropos bedanken:

Logischerweise funktioniert das Ganze auch im 10. Jahr nicht ohne die zahlreichen helfenden Hände und unsere Partner aus der  Bouldersportindustrie.

1000x Danke an:

  • Crux Klettergriffe, Christoph Kondring
  • Petzl und Beal Deutschland, Christoph&Markus Krah
  • Black Diamond Equipment + 5.10., Agentur Reiner Kopf, Stefan Kuhnert
  • Metolius, E9,  Triple X Stefan Donner
  • Patagonia Europe, Jörn Zeller
  • La Sportiva Deutschland, Kurt und Didi
  • Monkeestyle Ingo
  • Prana Deutschland, Radek
  • Julbo, Bertrand
  • OnTopKlettern
  • Revolution climbing,  Muzti und Ibo
  • Scarpa Deutschland, Sebastian und Christian
  • Osprey Deutschland, Sebastian und Birgit
  • Michael  @ stonevibes.de
  • Thorsten @  soulmoves.de
  • Frischer Papa Martin @ climbing.de

Stevie und markus bitte checken und ergänzen mit den namen der helfer?? Und fehlenden sponsoren (logos) kannst du die nochmal einfügen markus,

ach ja, und nochmal 1000x Danke an Euch alle da draussen.
Ein gesundes boulderjahr.

Und allen Gerüchten zum Trotz das wir die soul moves beenden wollten, freuen wir uns Euch auch im Schnapsjahr Nr.11 kräftig einen einzuschenken und soulige moves zu schrauben.

Bis dahin!

cheers
Stevie, Markus, Patrick und Christoph