Am Zehnerstein wurden in den vergangenen Wochen am bergseitigen Massiv 2 Neutouren eingebohrt. Die eine Tour befindet sich knapp rechts vom Jürgen-Frey-Ged. Weg, die andere (noch als Projekt ausgewiesen) knapp links der Himmelsleiter. Die Haken (geprüfte Salewahaken) sind ausgesprochen schlecht, um nicht zu sagen katastrophal geklebt, z.T. sind die Bohrlöcher nur partiell mit Verbundmörtel gefüllt, z.T. hat der Mörtel nicht richtig abgebunden. Der 1.Haken in der Tour neben dem Frey Ged. und insbesondere der 2.Haken im Projekt neben der Himmelsleiter wackeln bereits wie ein Kuhschwanz! Im Projekt befindet sich zudem über dem 2.Haken eine große (1,5×1,0 m!) hohle Schuppe, die zwingend überklettert werden muß. Vor Begehungen dieser Routen muß abgeraten/gewarnt werden. Es wäre nett, wenn der Erschließer dieser Routen seinen Murks in Ordnung bringt, bevor etwas passiert. Das Projekt neben der Himmelsleiter stellt zudem wegen der lockeren Schuppe auch eine Gefahr für Häuser unterhalb des Zehnersteins dar, denn nach dem Ausholzen hätte im Falle eines Ausbruchs der Felsbrocken reichlich „Zeit“ Fahrt aufzunehmen! P.S. In der Westwand am Turm wurden ebenfalls kürzlich div. Haken angebracht. Diese Haken sind okay! P.P.S. Habe das erwähnte Projekt übrigens nicht geklettert, habe mir nur die Haken angeschaut!