Zum Schluss noch einmal alles geben

  • Dritte Runde am 13. Oktober ab 13.00 Uhr
  • Endfight der Boulderelite bei den Black Series
  • Spannende Kämpfe um Podestplätze und reichlich Action

ChimpanzodromeHeißes Finale garantiert: Am 13. Oktober startet die dritte und letzte Runde der LaSportiva Chimpanzodrome Boulderchallenge 2007 in der Frechener Kult-Kletterhalle. Der Zwischenstand lässt für die Endrunde besonders motivierte Podestaspiranten erwarten. In den meisten Wertungskategorien trennen die besten Boulderer nur wenige Punkte.

Darüber hinaus sorgen Tim Heyner und das Chimpanzodrome-Team wieder für eine fette Abschlussparty: Nach Ende der Wettkämpfe geht es weiter mit der Siegerehrung und der Verlosung. Dank der spendablen Supporter der Boulderchallenge werden wieder zahlreiche edle Preise unter allen Teilnehmern verlost, Bei Video-Clips geht es dann für die meisten zum entspannten Teil, während die ganz hartnäckigen noch einmal Sprungkraft beim Big Bad Dyno Contest unter Beweis stellen können.

Kopf-an-Kopf-Kämpfe im Finale garantiert

Eine bis zum letzen Boulder spannende Endrunde garantiert der Zwischenstand: In der Profi Liga, bei den Black Series, verfügt Jonas Baumann mit 1855 Punkten über einen recht komfortablen Vorsprung vor Jan Hoyer mit 1790 Punkten. Doch Ferdinand Schulte, Jochen Adriansen und Markus Jung haben noch alle Chancen im Finale ein gewichtiges Wort bei den Kämpfen um die Plätze zwei und drei mitzureden.

ChimpanzodromeÄhnlich sieht es bei den Damen aus: Saskia Schuster (1205 Punkte) führt zur Zeit die Tabelle vor Lara Hoyer an (1085 Zähler), doch sollte Juliane Wurm im Finale antreten und ihre Performance aus der ersten Runde bestätigen, könnte die amtierende Bouldermeisterin noch den ersten Paltz holen. In der Herrenwertung ist ebenfalls noch nicht das letzte Wort gesprochen: Christoph Gabrisch führt mit lediglich fünf Punkten vor dem Zweitplatzierten Lars Proske. Sebastian Gerber hält zur Zeit Rang drei mit 1635 Punkten.

Spannend dürfte es auch beim Finale der Teams zugehen: Das Boulderholics A-Team hat mit 1680 Punkten bisher am entschlossensten zugegriffen. Das Team Boulderholics 1 hat mit 14,96,67 Zählern beste Aussichten auf Silber vor Nightmoves mit 1415,83 Punkten. „Das wir auch dieses Jahr wieder so ein hochkarätiges Starterfeld bei der Boulderchallenge haben, zeigt das sich der Wettkampf inzwischen bestens etabliert hat.

Mit Jonas Baumann, Juliane Wurm und dem amtierenden Niederländischen Bouldermeister Ferdinand Schulte sowie vielen anderen Größen am Start gibt es natürlich auch für das Publikum spektakuläre Moves zu sehen. Wir sind sicher genauso gespannt wie die anderen Teilnehmer, wwer siegen wird“, freut sich Tim Heyner auf die Finalrunde.

Wertvolle Preise und Spaß bis zum Schluss

ChimpanzodromeFür ermüdete Vertikalhelden steht zur Finalrunde wie gewohnt das bewährte Do-it-yourself Brötchenbuffet zur Verfügung. b2b-smoothies – apfelplusfreunde von Beckers Bester bereichert zudem das üppige Buffet um erfrischende Getränke. LaSportiva wird als Hauptsponsor selbstverständlich wieder vor Ort sein und neue Schuhmodelle zum testen vorstellen.

Ab 19 Uhr werden schließlich die Sieger gekürt: Neben Ruhm und Standing-Ovations können sich die Gewinner über Geld- und wertvolle Sachpreise freuen. Millet, Petzl, Black Diamond, Lost Arrow, Chillaz, MadRock, blocSyndicate, SoIll, Camp und Edelweiss haben wertvolle Gaben für die anschließende Verlosung gespendet.

Die Einschreibung zur Finalrunde der LaSportiva Chimpanzodrome Boulderchallenge beginnt ab 13 Uhr. Ab 14 Uhr bleiben wieder fünf Stunden Zeit um ein Maximum der 35 Boulderprobleme zu lösen. Die Startgebühr pro Teilnehmer beträgt 12 Euro. Besonders wichtig: Selbst wer einen der ersten beiden Wettkampftermine verpasst hat, kann noch ganz nach oben auf das Siegertreppchen steigen. Nur die besten zwei der insgesamt drei Ergebnisse gehen in die Gesamtwertung ein.

Ausführliche und aktuelle Informationen rund um die Wettkampfserie finden sich unter der Webadresse www.boulderchallenge.de. Nach dem Abschlussevent finden sich hier alle Ergrebnisse und natürlich reichlich Fotos von Plastikgourmets und Boulderqueens in Action. Fragen rund um den Ablauf werden von Mitinitiator und Webmaster Tim Heyner persönlich beantwortet.

Siehe auch:
Bericht von der LaSportiva Chimpanzodrome Boulderchallenge
www.chimpanzodrome.de