Die Kletterhalle High East in Heimstetten östlich von München erweitert derzeit ihr bestehendes Angebot. Die österreichische Firma Art Rock, die auch schon den Innenausbau der Halle durchgeführt hat, ist derzeit damit beschäftigt, einen großzügigen Außenbereich anzulegen. Geplant ist eine neue Vorstiegskletterfläche von ca. 550 qm mit einer Wandhöhe von nicht weniger als 15 Metern und ein neuer Boulderbereich von 150 qm Kletterfläche.

Der neue Außenbereich kann durch zusätzliche Beleuchtung auch am Abend benutzt werden und sogar bei schlechtem Wetter, da dieser noch zusätzlich überdacht wird. Die Fertigstellung ist für Ende Juni geplant und dann steht dem Klettern im Freien bis Mitte September von 13:00 – 23:00 Uhr und und ab Mitte September von 10:00 – 23:00 Uhr nichts mehr im Wege. Ganzjährig kann man donnerstags bereits ab 08:00 Uhr im Freien klettern.

Der Untergrund wird Rindenmulch ausgelegt – im Boulderbereich wird es noch zusätzlich Matten geben. Das Beste an diesem neuen Angebot: Trotz massiver Investitionen bleiben die High East Preise stabil.

Zur Eröffnungsfeier, die aufgrund der laufenden Arbeiten terminlich noch nicht fix geplant werden kann, wird kurzfristig über die einschlägigen Medien eingeladen. Wir freuen uns jetzt schon auf euren Besuch!

Siehe auch:
www.high-east.de

Aussenbereich

Der neue Außenbereich (3 Bilder)