Klettern – ein Sport für Jung und Alt

Der Klettersport begeistert seit eh und je Jugendliche und Erwachsene, die auf sportliche Art und Weise ihre Grenzen ausloten wollen. Dabei besteht die Möglichkeit, den Sport zum einen in der freien Natur im Gebirge und zum anderen in einer geschlossenen Halle auszuüben.

Zweite Alternative eignet sich insbesondere für Anfänger, da sich diese besagten Kletterhallen durch anfängerfreundliche Kletterrouten auszeichnen und etwaige Wettereinflüsse in diesem Sinne keine Rolle spielen. Aber auch Fortgeschrittene und Profis kommen hier auf ihre Kosten. Vor allem das sogenannte Bouldern, welches das Klettern ohne Kletterseile an Steilhängen simuliert, ist nahezu in jeder Halle möglich und stößt sowohl bei Anfängern als auch bei Profis auf großen Anklang. Das folgende Video gibt einen kurzen Einblick in die zuvor erwähnte Kletterart des Bouldern und dient gleichermaßen als Ratgeber für Einsteiger, die sich mit dieser Methode beschäftigen. Ratgeber Bouldern: Anfängertipps

Wie diesem Video zu entnehmen ist, bedarf das Bouldern eines großes Maßes an Technik. Große Kraftanstrengungen sollten wenn möglich vermieden werden und in erster Linie von den Beinen ausgehen, was wiederum die meisten Anfänger falsch machen, da diese oftmals verstärkt die Armmuskulatur einsetzen.

Fit für´s Klettern

Da, wie zuvor erwähnt, beim Klettern in erster Linie die Beine zum Einsatz kommen und den größten Teil der Arbeit übernehmen, sollten diese fit und ausdauernd sein und entsprechend trainiert werden. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die Arme gänzlich ausgelassen werden und keine Rolle spielen.Dennoch hat sich bei Kletterern das Fahrradfahren als Trainingseinheit bewährt, weil so die Beinmuskulatur optimal gefordert wird. All diejenigen, die in Alpenregionen leben oder weitläufige Wälder vor der Tür haben, sind mit Mountainbiking – mtb – als Trainingsmethode zur Stärkung der Beinmuskulatur gut beraten. Man kann hier Fullsuspensions bestellen, die sich im besonderen Maße für unwegsames Gelände eignen, da diese Art von Mountainbike vollgefedert ist und Stöße und Schläge bestens ausgleicht. Aber auch andere Fahrräder sind selbstverständlich als effiziente Trainingsmethode geeignet und können unter anderem auf der bereits erwähnten Webseite fahrrad.de geordert werden. So wird neben der notwendigen Beinmuskulatur zusätzlich die Ausdauer gestärkt, die nicht minder wichtig für diesen atemberaubenden Sport ist.