Zwanzig Jahre sind seit der letzten Ausgabe eines Kletterführers über die Marmolada Südwand vergangen, zu den ursprünglich ca. hundert Routen sind beinahe achzig dazu gekommen.

Im Alpinismus ist kein Stillstand eingetreten. Die Befürchtung, dass der Raum für Neues bald beschränkt sein würde, war unbegründet. Motivation und Entusiasmus der Kletterer sind nach wie vor vorhanden und haben sogar zugenommen.

Daraus entstand die Forderung nach einem neuen, überarbeiteten und auf den neuesten Stand gebrachten Führer über dieses Gebiet. Er bietet vieles: technische Informationen, genaueste Topos und natürlich sehr genaue Fotos. Aber auch ein paar Worte mehr als unbedingt nötig können nicht schaden, denn der Fels ist nicht nur ein Fels und die Wand ist nicht nur eine Wand…

Der Autor
Maurizio Giordani, Jahrgang 1959, ist Mitglied des C.A.A.I (Akademischer italienischer Alpenverein), der „Groupe de Haute Montagne“ und von „Mountain Wilderness“. Seit 1989 ist er Bergführer. Verschiedene Bergsportproduzenten greifen auf seine beruflichen Erfahrungen zurück.

Über die Marmolada hat M. Giordani bisher drei Werke veröffentlicht: zwei Kletterführer und ein alpines Geschichtsbuch („Sogno die Pietra“). Er klettert seit 1979 und fühlt sich in schwierigsten Routen in Klettergärten genauso wohl wie auf Achttausendern im Himalaya. Davon zeugen nicht nur seine unzähligen Wiederholungen, sondern auch hunderte von Erstbegehungen, Winterbesteigungen und Solorouten.

Er reist leidenschaftlich gerne und war mit mehr als 50 Expeditionen auf der ganzen Welt unterwegs. Herausragend sind seine Solobegehungen von „Der Weg durch den Fisch“, „Tempi Moderni“und „Supermatita“.

Bitte beachten: Die Sprache des Führers ist Italienisch.

Siehe auch:
Marmoloda – Parete Sud bei Versante Sud

Marmolada

Marmolada – Parete Sud
Autor: Maurizio Giordani
Seiten: 288
Preis: EUR 27,50
Sprache: Italienisch
ISBN 88-87890-53-6