Zum zweiten Mal in Folge startet die "no trash, no crash Tour" durch Deutschlands Kletterhallen. Vom 24. November bis 4. Dezember macht die KRAH GmbH, der Deutschlandvertrieb der Marken PETZL und BEAL zusammen mit Red Chili Station in acht Kletterhallen.

no trash, no crash-Tour 2008 Poster „Sicherheit ist uns ein Anliegen, am Berg und in der Halle. Wir möchten mit unserer „no trash, no crash Tour“ dazu beitragen die Beinahe-Unfälle speziell in den Kletterhallen zu reduzieren“, so Christoph Krah.

Ein Workshop*, geleitet vom staatlich geprüften Bergführer Peter Albert, bietet Kletterneulingen sowie erfahrenen Kletterern die Möglichkeit an einem spektakulären Sturzstand  verschiedene Sicherungsgeräte und -techniken auszuprobieren.Durch den speziellen Aufbau des Sturzstands kann der Teilnehmer am eigenen Körper u.a. erfahren: Was passiert im Ernst-„FALL“ wenn er nicht bei der Sache ist, wenn er mit einem anderen oder ungewohnten Sicherungsgerät sichert?

Die Besucher der Hallen haben darüber hinaus die Gelegenheit Gurte und Sicherungsgeräte der Firma PETZL, Seile von BEAL sowie Kletterschuhe der Firma Red Chili an der Wand zu testen und sich dabei fachkundig an den Testcentern beraten zu lassen.Als besonderen Gast begrüßen die Kletterhallen in Radolfzell, Bensheim und Korb einen der besten Kletterer der Welt und Mitglied des BEAL Athleten Teams – Stefan Glowacz.
    
* Anmeldung zum Workshop an der Information in deiner Halle.
Max. 8 Teilnehmer je Workshop.

Tour Termine 2008
Beginn: 18.00 Uhr
Beginn Workshop:
18:30 Uhr (Dauer ca. 1,5 h)
20:30 Uhr (Dauer ca.1,5 h)