Hubers

In dem packenden Dokumentarfilm AM LIMIT von Regisseur Pepe Danquart geht es um die beiden Brüder Alexander und Thomas Huber, die inmitten der Schönheit des Yosemite Nationalparks (Kalifornien/USA) den Speedrekord am „El Capitan “ brechen wollen. Die tausend Meter hohe Granitwand wird in AM LIMIT zur Kulisse für tiefe Emotionen und atemberaubende Kletterszenen. Der Film startet am 22. März 2007 in den deutschen Kinos.

HubersAM LIMIT ist die Geschichte einer Grenzerfahrung – nicht nur für die beiden Brüder, die seit der frühsten Kindheit in den Bergen nach ihren eigenen Grenzen suchen, sondern für das ganze Team rund um Kameramann Wolfgang Thaler, das Alex und Thomas auf ihrem Weg nach oben begleitet. Die Hubers gelten als die zurzeit weltbesten Sport- und Alpinkletterer.

Seit etlichen Jahren beweisen sie ihr Können durch spektakuläre Erst-, Speed- und Solo-Begehungen. Brüder, die sich am Berg ihr Leben anvertrauen und im Leben ihren jeweils eigenen Weg gehen. Brüder, die durch ihre Gegensätzlichkeit auch mal auf Konfliktkurs steuern und doch untrennbar sind. Brüder auf der Suche nach dem eigenen Limit. Grenzgänger im Extrembereich.

Pepe Danquart hat sich bereits mit Filmen wie Heimspiel (2000, Deutschen Filmpreis für Beste Regie) und Höllentour (2004) im Bereich der Sportdokumentation einen Namen gemacht. AM LIMIT bildet den letzten Teil dieser Sport Trilogie, in der es nicht nur um Sport sondern, wie schon in den Filmen zuvor, um die menschliche Seite der Athleten geht.

Als Hauptsponsor der Huberbuam unterstützt Berghaus auch das Filmprojekt mit funktioneller Ausrüstung für das Team sowie diversen Marketingaktivitäten. Der Bergsportspezialist führt seit diesem Winter auch die extreme ‚Big Wall’-Linie im Programm, die in Zusammenarbeit mit den Brüdern entwickelt wird.

Siehe auch:
www.huberbuam.de
www.berghaus.com
www.danquart.de/index.php?id=5&type=1