Arc'teryx Alpine Academy Kursprogramm jetzt online (c) Arc'teryx

Mehr als 70 geführte Kurse für alle alpinen Aktivitäten und Könnensstufen sind dieses Jahr im Programm. Neben den beliebten Kursen für Bergsteigen, Klettern oder Trail Running gibt es dieses Jahr einige Neuigkeiten: Mehrtägige Kurse mit Weltklasse-Athleten, familienfreundliche Kurse und Workshops zu Natur und Umweltthemen.

Die Arc’teryx Alpine Academy findet vom 4.-7. Juli 2019 statt und ist ein einzigartiges Event, das sowohl Anfänger als auch Profis zusammenbringt. Bergbegeisterte lernen in mehr als 70 angebotenen Kursen zu über 40 Themen direkt und persönlich von mehr als 120 Bergführern und rund 30 Weltklasse-Athleten.

Das Programm bietet für jedes Level und jeden Geldbeutel das Richtige: Bergsteigen, Klettern, Eisklettern, Bouldern, Wandern, Trail Running, Ski-Bergsteigen, Fotografie, Sicherheit und viele weitere Themen.

2019 Arc’teryx Alpine Academy Teaser

Eigene Grenzen verschieben

Die Kurse finden alle in den Bergen rund um Chamonix-Mont-Blanc statt und erstrecken sich über einen, zwei oder bis zu drei Tage. „Trekking & Bivy“, „Mountain Landscapes Photography“ und „Trail Maintenance“ sind mehrtägige Workshops, bei denen die Teilnehmer intensiv ins Thema eintauchen und die Nacht in einer Hütte oder einem Biwak draußen verbringen.

Dieses Jahr können Teilnehmer aus vier mehrtägigen Highlights wählen: „Mountaineering Progression“ mit Ines Papert (Alpinistin und Eiskletterin), „Ski Mountaineering“ mit Thibaud Duchosal (Ski-Athlet), „Climbing & Portaledge Night“ mit Nina Caprez (Kletterin) und „Climb & Overnight“ mit Luka Lindič (Kletterer).

Neu bei der Arc’teryx Alpine Academy 2019 ist ein Kurs-Format für Familien: Kinder über 12 Jahren können mit einer erwachsenen Begleitung an bestimmten „Clinics“ teilnehmen und ihr Können beim Bouldern, Bergsteigen und Felsklettern erweitern

Engagement

Neue umweltbezogene Kurse zu „Glaciology & Permafrost“ sowie „Flora & Fauna“ (in Zusammenarbeit mit CREA Mont-Blanc) bieten die Möglichkeit, direkt von den Experten mehr über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Natur zu erfahren – direkt vor Ort und aus erster Hand!

Bei den mehrtägigen Kursen „Bolts & Belays“ und „Trail Maintenance“ steht die schonende Erhaltung von existierenden Routen und Trails im Vordergrund. Der Bolts & Belays-Workshop wird in Zusammenarbeit mit Greenspits durchgeführt – hier werden beliebte Kletterrouten instandgesetzt.

Teilnehmer des Trail Maintenance-Workshops kümmern sich um wenig begangene Bergpfade im Tal von Chamonix und Hinterlassenschaften von Weltkriegen und Landwirtschaft. Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit EOCA (European Outdoor Conservation Association) angeboten.

Inspiration

Zur Arc’teryx Alpine Academy 2019 in Chamonix werden mehr als 450 Bergfreunde aus aller Welt aufeinandertreffen, um von einander zu lernen.

Unter einem großen Zelt mitten in der Altstadt von Chamonix, am Place du Triangle, treffen sich an allen vier Tagen Teilnehmer und Interessierte bei einem spannenden Gratis-Programm: Vorträge, Boulderwand, Filmnacht, Livemusik, Materialtests, Vorführungen von Weltklasse-Athleten.

Save the date

  • 20. März 2019, 15:00 Uhr MEZ: Die Registrierung ist eröffnet – First in, First served!
  • 17. April 2019, 15:00 Uhr MEZ: Zweite Chance zur Registrierung

Das ausführliche Kursangebot ist jetzt online unter chamonix.arcteryx.com