Mit einem eigenen Sommer-Termin widmet sich die Alpinmesse Innsbruck heuer erstmals bereits im Mai schon den Themen Bergsport, Klettern, Mountainbiken und Reisen. Von 20. bis 21. Mai 2017 präsentieren 80 Aussteller ihre neuesten Produkte.

Alpinmesse Innsbruck (c) Simon Rainer
Alpinmesse Innsbruck (c) Simon Rainer

Auf der Alpinmesse Innsbruck können sich Besucher in Workshops und Vorträgen Wissen aneignen bzw. auffrischen und treffen sich Bergsportspezialisten im Alpinforum zum Austausch. Als Stargäste sind diesmal Bikebergsteiger Harald Philipp und Thomas Huber von den Huberbuam geladen, die in spannenden Multimediashows von ihren Abenteuern erzählen.

Die Alpinmesse ist seit mehr als 10 Jahren jeden Herbst Treffpunkt der Bergsportszene sowie von Bergsportinteressierten. Aus der reichhaltigen Palette an Möglichkeiten am und um den Berg hat sich mit den Jahren eine enorme Anzahl an Angeboten entwickelt, die zwei Messetage mehr als ausfüllen. Es wurde deshalb Zeit, dem Sommerbergsport eine eigene Plattform zu geben. Wandern, Bergsteigen, Klettern und Mountainbiken sind im Vormarsch und stehen in der Beliebtheit nicht mehr hinter Skifahren, Snowboarden, Tourengehen und Freeriden an.

Impulsvorträge, Workshops und Outdoor Area

Sicherheit am Berg ist wie immer Kern des Alpinmesse-Programmes. Dem markanten Anstieg der Bergrettungseinsätze an Klettersteigen soll mit Impulsvorträgen zu Ausrüstung, der neuen Klettersteignorm oder der Trittschule entgegengewirkt werden. Sichern beim Sportklettern oder der Trend des Trailrunnings sind weitere Themen.

In den Workshops geht es bei praktischen Übungen um Alpine Notfallversorgung, um digitale Tourenplanung, Herzkreislauf- und Atemprobleme am Berg, Klettersteiggehen oder Seiltechnik auf Hochtouren. Die Biker sind beim Schrauber-Workshop, beim Fahrtechniktraining und bei geführten Touren gut aufgehoben und können zudem in der Outdoor Area auf dem Bike Parcours ihre Geschicklichkeit auf dem Rad beweisen. Im Freigelände Süd wird aber auch Trittsicherheit und Gleichgewicht trainiert.

Alpinforum

Aus dem Alpinforum heraus hat sich die Alpinmesse entwickelt. Deshalb ist es auch fixer Bestandteil der ersten Sommerausgabe. Unter dem Motto „Berg.Sport.Mensch“ werden am Samstagnachmittag wieder brisante Themen behandelt. Experten berichten in 20-minütigen Vorträgen über neueste Erkenntnisse und regen zur Diskussion an.

So wird der plötzliche Herztod am Berg besprochen, gefragt ob Wiederbelebung im Gebirge Sinn macht oder die Geschichte der internationalen Empfehlung des Halbautomaten erzählt. Die neue Klettersteignorm, die mit April 2017 in Kraft tritt, wird ebenfalls thematisiert, genauso wie die Zukunft des Mountainbike Tourismus in den Alpen.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion zur „Bike Republik Österreich“ treffen die Meinungen von Vertretern des ÖAV, des Tiroler Jägerverbandes, der Landwirtschaftskammer, der Forstorganisation, des Tourismus und der Bike-Szene aufeinander.

Multimediavorträge von Harald Philipp und Thomas Huber

Der in Innsbruck lebende deutsche Bikebergsteiger Harald Philipp zeigt am Samstagabend um 19:00 Uhr im Forum 2 mit „FLOW“ die Leidenschaft Mountainbike in 10 eigens für den Vortrag produzierten Kurzfilmen und erzählt, was ihn an sein Bike fesselt und nicht mehr los lässt.

Auch die Glücksgefühle und Sehnsüchte aus Thomas Hubers „bergeisternden“ Geschichten werden das Publikum ergreifen. Am Sonntagabend nimmt der ältere der Huberbuam die Besucher mit auf einen Road Trip in seine Seele, auf eine Reise ans andere Ende der Welt, nach Patagonien. Dort, im Land des „Cerro Torre“, werden Verlangen vieler Bergsteiger gestillt.

ALPINMESSE INNSBRUCK MIT ALPINFORUM
in der Messe Innsbruck, Halle B1, Freigelände Süd, Forum 2 und Messesaal

Öffnungszeiten Alpinmesse
Samstag, 20.05.2017 von 09 bis 19 Uhr
Sonntag, 21.05.2017 von 09 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten Alpinforum, Messesaal im 1. Stock
Samstag, 20.05.2017 von 13 bis 17 Uhr (Eintritt mit Alpinmesseticket kostenlos)

Eintrittspreise
Tageskarte für Erwachsene EUR 8,-
(Alpinforum, Vorträge und Workshops mit Ticket kostenlos)
Ermäßigungen mit dem Freizeitticket sowie für Raiffeisen Club Mitglieder und European Youth Card Inhaber. 1 + 1 gratis für TT Club Mitglieder.
Kostenloser Eintritt für Studenten, für ÖAV-Tourenführer, Jugendleiter, Bergretter Tirols und alle Berufsgruppen des Tiroler Bergsportführerverbandes. Kinder und Jugendliche bis 16 frei.
Freier Eintritt ab 17 Uhr.

Multivisionsvorträge
Bikebergsteiger Harald Philipp: Samstag, 20.05.2017 um 19 Uhr  (EUR 17,- inkl. Messebesuch)
Extremkletterer Thomas Huber: Sonntag, 21.05.2017 um 18 Uhr (EUR 19,- inkl. Messebesuch)

Weitere Programmdetails, Ticketvorverkauf und Infos auf www.alpinmesse.info