Im Jahr 1991 hat der Ausnahmekletterer Wolfgang Güllich am Waldkopf im Krottenseer Forst mit seiner "Action Directe" die erste Tour im 11. Schwierigkeitsgrad eröffnet. Über viele Jahre galt sie als schwierigste Tour der Welt. Es benötigte mehr als 15 Jahre für die ersten zehn erfolgreichen Wiederholungen der Tour.

RockStore Betzenstein präsentiert '25 Jahre Action Directe' (c) RockStore Betzenstein
RockStore Betzenstein präsentiert ’25 Jahre Action Directe‘ (c) RockStore Betzenstein

Zum 25-jährigen Jubiläum von Wolfgang Güllichs „Action-Directe“ lädt der RockStore Frankenjura im Rahmen des 2. Marmot Frankenjura Kletterfestivals die Wiederholer der Tour – also die besten Sportkletterer ihrer Epoche – zu einer spannenden Gesprächsrunde auf die Bühne der Helmut-Ott Halle Auerbach.

Am Freitag, den 27. Mai bietet sich somit die einmalige Gelegenheit, Top-Athleten aus aller Welt, Weggefährten und Zeitzeugen einer grandiosen Sportkletter-Epoche live und hautnah zu erleben. Moderiert wird die Runde von Norbert Sandner und „Rock God“ Jerry Moffatt höchstpersönlich!

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es ein meet & greet mit den Athleten, und es besteht die Möglichkeit, eines der limitierten Jubiläums-T-Shirts signieren zu lassen. Der Erlös der T-Shirt Aktion geht übrigens direkt an die IG Klettern!

Das Festival beginnt 26. Mai und dauert bis zum 29. Mai 2016. Zentrum ist das Camp im Naturbad Königstein/Opf.

Alle Infos zum Programm und natürlich eine Liste aller Begeher der Action Directe gibt es unter www.kletterfestival.com