The North Face feiert mit dem österreichischen Kletterer Hansjörg Auer seine erfolgreiche Eröffnung der neuen Route "Bruderliebe" in der Südwand der Marmolada.

Hansjörg Auer eröffnet "Bruderliebe" (MSL 8b/8b+) an der Marmolada-Südwand

Hansjörg Auer eröffnete den oberen Teil der Route während seiner ersten freien Begehung am 21. August 2011. Er bezwang den Pilastro Dorso d'Elefante an der Marmolada, Belluno, Italien, in 11,5 Stunden begleitet von seinem Bruder Vitus Auer. Ihm zu Ehren nannte er die Route schließlich "Bruderliebe".

Fotostrecke: Hansjoerg Auer in „Bruderliebe“ (MSL 8b/8b+)

Fotos: © Damiano Levati (The North Face)

Die 19 Seillängen bzw. 800 Meter lange Route bewertete Auer mit 8b/8b+. Abgesichert wurde sie bis zur dritten Seillänge clean – Haken und Bolts kamen nur sofern notwendig zum Einsatz. Nachdem sie den unteren, leicht überhängende Teil innerhalb von acht Tagen über einen Zeitraum von zwei Monaten geklettert hatten, erwartete die Auer Brüder auf den letzten Seillängen das wildere, alpine Terrain mit einigen losen Wandpartien.

"Ich bin total begeistert! Das ist eine Traum-Route und einer meiner größten Klettererfolge. Und das auf meinem Hausberg – der Marmolada", so der überglückliche Hansjörg Auer. "Ich konnte diesen einmaligen Moment mit meinem Bruder Vitus teilen und ihm bin ich auch sehr dankbar dafür. Deshalb heißt die Route auch „Bruderliebe'."

Die Highlights der Route und weitere Infos zu Hansjörg Auer sowie weiteren Athleten gibt es unter: www.thenorthfacejournal.com www.facebook.com/thenorthface