Buchvorstellung: “Die Angst, Dein bester Freund” von Alexander Huber

Kann Angst, dieses lähmende Gefühl, eine positive Emotion sein? Für Extremkletterer Alexander Huber ist sie ein lebenswichtiger Begleiter.

'Die Angst, Dein bester Freund' von Alexander Huber (c) Malik Verlag
‘Die Angst, Dein bester Freund’ von Alexander Huber (c) Malik Verlag

Alexander Huber beschreibt in seinem hochaktuellen, rundum aktualisierten Bestseller, wie die Angst ihn auf seinen Touren antreibt, schützt und leitet.

Er erzählt, wie sie ihm fast das Bergsteigen nahm, als sie zur Last wurde, und vermittelt eindringlich, was man auch im Tal daraus lernen kann.

Dass man kein Extremsportler sein muss, um aus der Gedankenspirale herauszufinden. Und dass es sich lohnt, im Leben Risiken einzugehen und sich mit der Angst zu verbünden.

Mit neuen Beiträgen des Bergführers und Psychologen Jan Mersch zum Umgang mit Angst und Krisen beim Bergsteigen.

Über Alexander Huber

Berg- und Skiführer, Diplomphysiker, Kletterprofi und einer der erfolgreichsten Allround-Bergsteiger der Welt, wurde 1968 im oberbayerischen Trostberg geboren. Er hat sich mit extremen Klettertouren in großen Höhen, u.a. der Durchsteigung der Westwand des Siebentausenders Latok II im Karakorum, und mit herausragenden Freikletter-Erfolgen wie am El Capitan im kalifornischen Yosemite einen Namen gemacht.

Mit seinem Bruder Thomas bildet er die Seilschaft der »Huberbuam«. Gemeinsam waren sie in dem Kinofilm »Am Limit« zu sehen und bestiegen den Ulvetanna, den schwierigsten Berg der Antarktis. Alexander Huber lebt mit seiner Familie bei Berchtesgaden.

Die Angst, Dein bester Freund
Komplett überarbeitete und ergänzte Neuausgabe
Alexander Huber
Ca. 224 Seiten
Malik Verlag
€ 15,00 (D); € 15,50 (AT)

Zum Kauf des Buches beim Malik Verlag »