Die einen nennen ihn Schönwetterguru, die anderen ihren Sturmpropheten, und kaum einer geht an den höchsten Bergen der Welt ohne seinen Rat länger vors Zelt: Karl Gabl ist einer der renommiertesten Expeditions-Meteorologen, auf dessen Prognosen sich Extrembergsteiger weltweit verlassen.

Der Wetterflüsterer Karl Gabl

Geschichten zum Schmunzeln und Schaudern: die Lebenserinnerungen des renommierten Meteorologen

Karl Gabl - 'Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen'
Karl Gabl – ‚Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen‘

Wer aber steckt hinter dem bekannten Wettergesicht? Humorvoll und hintergründig, kurzweilig und geistreich erzählt er selbst aus seinem Leben, das ihn als Bergsteiger auf fast fünfzig Gipfel über 5000 Meter geführt hat, und das ihn als Meteorologe noch immer bei spektakulären Erstbegehungen auf der ganzen Welt hautnah dabei sein lässt.

Wer in der Nachkriegszeit als „Christkindl“ am Arlberg geboren wird und dort seine Kindheit verbringt, den prägen der Schnee, die Berge, das Wetter. Gabl erinnert sich an die Streiche seiner Kindheit in St. Anton ebenso wie an die verheerenden Lawinen, die ihn Mut und Hilfsbereitschaft, aber auch Respekt vor der Natur gelehrt haben.

Er berichtet von seinen bergsteigerischen Anfängen, von seinem Weg als Bergführer und Meteorologe und von seinen Touren in den Alpen, im Hindukusch, im Himalaya und in den Anden. Natürlich gibt Gabl auch Einblicke in seine Arbeit als Wetterberater und sein Bemühen, immer neue Maßnahmen für die Sicherheit in den Bergen zu entwickeln.

Welche Bedeutung ein Anruf bei „Charly“ wirklich hat, lassen schließlich die Beiträge von Extrembergsteigern wie Gerlinde Kaltenbrunner, Simone Moro, den „Huber-Buam“, Ines Papert oder Hansjörg Auer mehr als erahnen.

Der Autor

PROF. DR. KARL GABL, geboren 1946 in St. Anton am Arlberg, leitete mehr als drei Jahrzehnte die Wetterdienststelle Innsbruck. Mit seinen Prognosen unterstützt er auch im Ruhestand noch immer Extrembergsteiger bei ihren Touren auf der ganzen Welt.

Der geprüfte Berg- und Skiführer und erfahrene Bergsteiger initiierte den Alpenvereins Wetterdienst und setzt seit 2004 als Präsident des Österreichischen Kuratoriums für alpine Sicherheit bei der Unfallprävention im Bergsport maßgebliche Akzente. Seit 1977 unterrichtet Gabl die österreichischen Bergführeraspiranten in alpiner Meteorologie.

Karl Gabl
„Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen“
Die Berge, das Wetter, mein Leben
240 Seiten
65 farb. u. 20 sw. Abb.
15 x 22,5 cm
gebunden mit Schutzumschlag
Tyrolia-Verlag
Innsbruck-Wien 2016
ISBN 978-3-7022-3545-1
EUR 24,95

Hier geht es zur Bestellung beim Tyrolia-Verlag »