Die Berghaus Hydro Innovationen für Herbst/Winter 2015

Im Herbst/Winter 2015 setzt Berghaus mit den Weiterentwicklungen der firmeneigenen Technologien Hydroshell, Hydrodown und Hydroloft neue Maßstäbe. Erfolgreich im Outdoormarkt etabliert, wurden diese hinsichtlich der Obermaterialien, der Membrane und der Isolierung optimiert.

Hydroshell Air und Hydroshell Elite Pro

Berghaus Baffin Island Jacket (c) Berghaus
Berghaus Baffin Island Jacket (c) Berghaus

Die im Frühjahr/Sommer 2015 erfolgreich eingeführte Technologie Hydroshell, wird im Herbst/Winter um zwei neue Materialien erweitert: das extrem atmungsaktive Hydroshell Air und 3L Hydroshell Elite Pro, das aus aus drei Schichten (wasserdichtes Material) besteht. Hydroshell ist in allen Produktkategorien von Berghaus erhältlich und ergänzt so die wasserdichte GORE-TEX Kollektion, die durch die langjährige Partnerschaft mit W.L. Gore & Associates fester Bestandteil bei Berghaus ist.

Highlight der Extrem-Kategorie ist neben der bewährten GORE-TEX Pro Kangchenjunga Jacke die Baffin Island Jacke (für Damen und Herren) mit Hydroshell Elite Pro und Hydroshell Air. In den Hauptbereichen am  Rumpf sorgt Hydroshell Elite Pro für Strapazierfähigkeit und besten Nässeschutz. An besonders beanspruchten Stellen optimieren Verstärkungen die Abriebfestigkeit der Jacke zusätzlich. Hydroshell Air bietet erstklassige Atmungsaktivität und schafft in Bereichen mit großer Hitzeentwicklung ein angenehmes Klima. Die intensiv durch die beiden Berghaus-Athleten Mick Fowler und Michelle Blaydon getestete Technologiekombination ist der ultimative Performance Mix aus Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität.

Bei der High Trails Jacke für Männer kommt ebenfalls Hydroshell Elite Pro zum Einsatz. Die klassische Vierjahreszeitenjacke ist länger geschnitten, extrem robust, mit einer noch besser verstellbaren Kapuze versehen, mit fünf Taschen und vielen anderen praktischen Features ausgestattet und damit für sämtliche Aktivitäten auf dem Berg geeignet.

Hydrodown Fusion

Berghaus präsentierte als erste Outdoormarke die hydrophobe Daune. Die wasserabweisende Daune (Hydrodown) sowie die Einführung des synthetischen Pendants (Hydroloft) machten Berghaus zu einem der europäischen Marktführer bei isolierter Kleidung.

Die beiden bahnbrechenden Technologien, hochfunktionell in den Kategorien Extrem und Mountain sowie effektiv wärmend in Trail und Everyday,  sind ein wesentlicher Bestandteil der Herbst/Winter Kollektion 2015. Ganz neu ist Hydrodown Fusion – eine Technologie, die Hydrodown mit superfeinen Hydroloft Fasern kombiniert und so für effektive Wärme sorgt. Dies führt im Vergleich zu regulärer Daune dazu, dass viel weniger Wasser absorbiert wird, die Daune schneller trocknet und für eine optimale Isolierung und zuverlässige Wärme sorgt, sogar unter nassen Bedingungen: „warmer for longer“.

Hydrodown Fusion ist in zwei Versionen erhältlich: Fusion 7.3 aus 70% Hydrodown (600 Füllkraft) und 30% Hydroloft Fasern und Fusion 5.5 aus 50% Hydrodown (600 Füllkraft) und 50% Hydroloft.  Hydrodown Fusion kommt in den Produktkategorien Trail und Everyday zum Einsatz.