Leicht-Gamaschen auch für den Sommer (c) Kahtoola
Leicht-Gamaschen auch für den Sommer (c) Kahtoola

Dabei sind sie verblüffend robust, einfach anzulegen und so konstruiert, dass sie auch dauerhaft auf dem Schuh bleiben können. Beim Laufen spürt man die Gamasche nicht und sie passen in die kleinste Tasche.

Die 12,7 cm hohe INSTA™gaiter Low dürfte die leichteste und am kleinsten zu verpackende Gamasche auf dem Markt sein und eignet sich vor allem für Trail Running- oder halbhohe Wander- und Zustiegsschuhe. Mit 20 cm reicht die INSTA™gaiter Mid etwas höher hinauf – passend für leichte Wander- und Bergschuhe.

Das kennt wahrscheinlich jeder Läufer oder Wanderer: Wer sich schnell im Gelände oder auf Wald- und Schotterpfaden bewegt, hat früher oder später irgendeinen Fremdkörper im Schuh. Dann heißt die Frage: den nervigen Druck ignorieren oder stoppen und den Schuh ausleeren?

Video INSTA™gaiter Low and Mid

Kahtoola bietet mit den INSTAgaiters die Lösung: die Gamaschen schließen den Schuh nach oben ab und verhindern das Eindringen von Fremdkörpern. Und es gibt noch mehr Gründe, eine Gamasche zu tragen: Die Schnürsenkel öffnen sich nicht so leicht und man bleibt auch nicht so häufig irgendwo hängen. Die INSTAgaiters wiegen fast nichts (ab 55 g) und sind am Fuß kaum spürbar.

Als Material verwendet Kahtoola ein robustes, wasserabweisendes Stretch-Nylongewebe. Es liegt eng am Fuß an, bietet Schutz, lässt aber Schwitzfeuchtigkeit nach außen passieren. Quer über die Sohle fixiert ein verstellbarer Riemen aus TPU die Gamasche. Er ist richtig robust, Kahtoola gibt darauf eine Garantie von 1500 km! Sollte er doch mal kaputtgehen, kann man ihn in wenigen Augenblicken austauschen.

Rund um den Knöchel schließt ein elastischer Kordelzug ab, ohne jedoch einzuengen. Vorne fixiert ein Kunststoffhaken die Gamasche am Schnürsenkel. Der asymmetrisch verlaufende, selbstblockierende Reißverschluss ermöglicht schnelles An- und Ausziehen der Gamasche.

Aber das ist eigentlich gar nicht nötig: er verläuft so, dass die Schnürung bei geöffnetem Reißverschluss zugänglich ist und man die Gamasche immer am Schuh lassen kann. Die Abdeckleiste hinter dem Reißverschluss der Gamasche sorgt für zusätzlichen Feuchtigkeitsschutz. Und braucht man die INSTA™gaiters mal nicht, verschwinden sie klein und kompakt im mitgelieferten Packbeutel.

Kahtoola bietet die INSTA™gaiters in jeweils zwei Größen als Low (50 / 55 g, 12,7 cm, EVP 29,95 Euro) und als Mid an (66 / 74 g, 20,3 cm, EVP 39,95 Euro), jeweils in vier Farben.

Über Kahtoola

Traktion auf Eis und Schnee –diesem Spezialgebiet widmet sich Kahtoola mit Hauptsitz in Flagstaff (Arizona, USA) seit über 20 Jahren und wurde so in Nordamerika zum Marktführer bei Schneeketten und Spikes für Fußgänger, Läufer und Outdoorer. Gegründet wurde die Marke von Danny Giovale, der – zunächst nur für den Eigenbedarf – superleichte, zuverlässige und gut verstaubare Steigeisen entwickelte. Kahtoola ist noch immer im Privatbesitz, beschäftigt 12 Mitarbeiter und bietet neben „Traction Products“ mittlerweile auch hochfunktionelle Gamaschen an.

Weitere Informationen und www.kahtoola.com