Der Weg ist nicht das Ziel: In der ROCK-Line präsentiert HANWAG mit dem APPROACH und dem APPROACH GTX zwei feste, leichtgewichtige Zustiegsschuhe - perfekt, wenn höhere und steilere Ziele locken.

Produktvorstellung: Zustiegsschuh HANWAG APPROACH GTX

Beide Halbschuhmodelle sind aus robustem Cordura® Rocket und Sportvelours gefertigt, der APPROACH GTX wartet zudem mit einer wasserdichten GORE-TEX®-Ausstattung auf. Beste Voraussetzungen also für den Anmarsch durchs Gelände zur Wand oder den Rückmarsch vom Berg zum Bier.

Fotostrecke: Zustiegsschuh HANWAG APPROACH GTX

[ngg_images gallery_ids=“611″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“]

Fotos: © Joachim Stark / HANWAG

Ob mit (APPROACH GTX) oder ohne GORE-TEX ® Ausstattung, der HANWAG APPROACH bildet das perfekte Fußwerkzeug für den Pfad zur Wand, bevor man die Kletterpatschen anlegt, um in höhere Sphären zu entschweben. Auf einem Kletterleisten geschustert ermöglicht seine weit nach vorne reichende, leichtgängige  Ghilly-Schnürung gute Trittstabilität und präzises Antreten mit der Sohlenspitze.

Das robuste Obermaterial aus Cordura® Rocket und Sportvelours, eine solide Hinterkappe und der Gummischutzrand wappnen den Fuß gegen alle Unwegsamkeiten. Diese Details, kombiniert mit der Verarbeitungsqualität des Hauses HANWAG ergeben einen hochwertigen, sportlichen Zustiegsschuh, der auch in anderen Disziplinen zu punkten vermag.

Der APPROACH ist durch seinen niedrigen Schaft und die Vibram® Cross Sohle mit PU-Dämpfungskeil auch überaus agil und bequem. Eine durchgehende Weichtritteinlage federt das Gröbste weg, wenn es ruppig zur Sache geht. So eignet er sich neben engagierter Zuwanderung auch für ein schnelleres Fortbewegen über Stock und Stein, wo auch immer sich der Weg lohnt – so z.B. auf Klettersteigen.

Den APPROACH fertigt HANWAG auf speziellen Damen- und Herrenleisten (wie auch die meisten anderen Modelle der gesamten Kollektion). Verschiedene attraktive Farbvarianten stehen zur Auswahl.

Übrigens: Im großen Schuhtest der Zeitschrift ALPIN (August 2008) konnte der Approach GTX überzeugen: Er erhielt von der Redaktion den KAUFTIPP.