SALEWA Apex Wall: Der neue Rucksack für Bergsteiger und einen trockenen Rücken (c) SALEWA
SALEWA Apex Wall: Der neue Rucksack für Bergsteiger und einen trockenen Rücken (c) SALEWA

Das Rückensystem, entwickelt und patentiert von dem Südtiroler Bergsportspezialisten, belüftet den Rücken und senkt die Temperatur unter dem Rucksack messbar. Damit halten Bergsportler ihren Rücken während langer Aufstiege trocken und kühlen bei Temperatur- oder Belastungswechseln weniger schnell aus.

Bergsteigen bedeutet oft: Starten bei Morgengrauen, steile Zustiege, Gletscher-Passagen, technisch anspruchsvolle Auf- und lange Abstiege. Den ganzen Tag mit einem Rucksack auf dem Rücken schwitzt der Körper und versucht dadurch, seine Temperatur zu senken. Nassgeschwitzte Rücken- und Schulterpartien sind – vor allem am Berg und bei wechselnden Bedingungen – unangenehm und erhöhen das Risiko der Unterkühlung. Vor zwölf Monaten präsentierte SALEWA eine bahnbrechende Lösung, die dieses Problem anging.

Fotostrecke: SALEWA Apex Wall

Mit Hilfe thermografischer Aufzeichnungen untersuchte das R&D-Team, wie man Rucksäcke noch effektiver gestalten kann. Das Ergebnis: Das Contact Flow Fit Tragesystem senkt die Körpertemperatur am Rücken und reduziert die Transpiration, indem es die Kontaktfläche mit dem Körper minimiert. Es verfügt außerdem über ein integriertes Mikro-Lüftungssystem, das den Luftstrom zum Rücken verstärkt.

Für die Saison Frühjahr/Sommer 2019 optimierte SALEWA das erfolgreiche Contact Flow Fit Tragesystem und stattet den Apex Wall Rucksack damit aus. Dieses neue, weiterentwickelte Tragesystem verbessert die Micro-Lüftung und bietet mehr Komfort bei der Bewältigung langer Bergtouren.

„Unserer Meinung nach, sind wir der erste Hersteller technischer Rucksäcke, der das Problem eines verschwitzen Rückens in Angriff nimmt. 2017 haben wir die geteilten Schultergurte bei dem Ultra Train Rucksack für Speed Hiking, der 2017 mit dem ISPO Award ausgezeichnet wurde, eingeführt. 2018 kam das Contact Flow System dazu, das bei unserem, mit dem ISPO Award ausgezeichneten, Winter Train Rucksack für Ski Mountaineering zum Tragen kam. Diese zwei eigenentwickelten Technologien bieten ein enges Tragen am Körper, viel Bewegungsfreiheit und vor allem Atmungsaktivität am Rücken, um ihn trocken zu halten. Mit dem Apex Wall bringen wir diese Vorteile zum technisch anspruchsvollen Bergsteigen und bieten die effektivste Micro-Lüftung an einem Rucksack, die es je gab, ohne dabei auf Komfort zu verzichten“, sagt Sebastian Schaller, Technical Sales Manager SALEWA.

Video: SALEWA Apex Wall

Das neue Contact Flow Fit Tragesystem des Apex Wall ermöglicht stärkeres Schwitzen pro cm² als bei herkömmlichen Rucksäcken und reduziert die Temperatur am mittleren Rücken um 1,6 °C nach 15 Minuten. Dank des reduzierten Körperkontakts und den 3D-Luftkanälen.

Zudem verfügt der Apex Wall über weitere intelligente Lösungen, die ihn zum perfekten Begleiter beim Bergsteigen machen. Er ist aus ROBIC® gefertigt, einem speziellen, hochfesten Nylon, das 60 Prozent reißfester als herkömmliche Rucksack-Nylongewebe ist. Dadurch hält er Felskontakt, Steigeisen und auch Eispickeln stand.

Für funktionale Schlichtheit sorgt das magnetische Verschlusssystem, mit dem sich das Seil mit einer Hand befestigen lässt. Anhand des Rolltop-Systems kann das Fassungsvermögen einfach angepasst werden, um die Last zu stabilisieren und zu zentrieren. Das erprobte geschlitzte Schultergurtsystem ermöglicht den Armen, besonders bei Überkopfbewegungen, optimale Bewegungsfreiheit.

Der Apex Wall Rucksack ist in zwei Größen erhältlich: 32 und 38 Liter. Sein großer Bruder steht ihm zur Seite: der Apex Guide hat 45 Liter Fassungsvermögen für mehrtägige Berg- und Hochtouren.

APEX WALL – Produkteigenschaften

  • Tragesystem: Contact Flow Fit
  • Geteilte Schultergurte
  • Verstellbares Fassungsvermögen dank Rolltop
  • Hochfestes ROBIC® Material
  • Seilbefestigung mit einer Hand (magnetischer Verschluss)
  • Abnehmbarer, gepolsterter Hüftgurt
  • Seitliche Befestigung für Skier
  • Gurte zur Lastenkontrolle
  • Befestigungsmöglichkeit für Eispickel und Stöcke
  • Innentasche für Wertgegenstände
  • Abnehmbare gepolsterte Hüftflosse
  • Ausgang für Trinksystem
  • ISB Board
  • Seitlicher Zugriff
  • Alarmpfeife
  • Fassungsvermögen: 32 l / 38 l
  • Gewicht: 950 g (680 g) / 1040 g (770 g)
  • Größe: 60 x 27 x 23 / 63 x 28 x 25 cm
  • Rückenlänge 45/53 cm
  • Farben: Pumpkin / Ombre blue
  • UVP: 150 / 160 Euro

Über SALEWA

SALEWA steht für Bergsport mit Leidenschaft – von Bergsteigern, für Bergsteiger. Seit mehr als 80 Jahren strebt SALEWA danach, die bestmögliche Ausrüstung für ambitionierte Bergsportler zu entwickeln. Um wegweisende und funktionelle Produkte stetig zu verbessern, verbindet SALEWA Tradition und Innovation, lässt so neuartige Produkte entstehen und kann dabei auf sein weitreichendes Netzwerk an Forschungszentren, Experten und professionellen Athleten zurückgreifen.

1935 in München gegründet, ist Bozen in Südtirol im Herzen der Dolomiten die Heimat des familiengeführten Unternehmens. Als einer der international führenden Hersteller für Bergsportausrüstung mit weltweit 550 Mitarbeitern, umfasst SALEWA vier Produktkategorien: Bekleidung, Schuhe, Ausrüstung und Technische Hartware.

Entdecke mehr auf www.salewa.com