Ticket to the Moon – mehr als nur eine Hängematte! (c) TTTM
Ticket to the Moon – mehr als nur eine Hängematte! (c) TTTM

Was 1996 mit der Entwicklung der Fallschirmhängematte in Bali, Indonesien begann, führte zu einer weltweit aktiven Bewegung mit einem Portfolio an “feel-good”-Produkten mit hochethischem Firmenethos, der weit über die bloße Herstellung von Hängematten hinaus geht.

Charly Descotis, Gründer und CEO von Ticket to the Moon, sieht sich und seine Mitarbeiter gerne als Familie bzw. als „Tribe“ und weniger als Firma: Bei Ticket to the Moon werden nicht nur innovative und praktische Produkte entwickelt, sondern es wird gleichzeitig ein alternativer und bewusster Lebensstil aufgezeigt.

Ticket to the Moon – mehr als nur eine Hängematte (c) TTTM
Ticket to the Moon – mehr als nur eine Hängematte (c) TTTM
  • Ticket to the Moon-Hängematten sind langlebig, elastisch, atmungsaktiv, schimmelresistent und hautfreundlich (ÖKO-TEX® Standard 100). Sie kommen in sechs verschiedenen Größen, um jedem Einsatzzweck und Ort gerecht zu werden – und die Farbauswahl ist so bunt wie das Leben. Aufgehängt werden die Hängematten mit robusten Aluminium-Karabinern, nautischem Seil-Set oder baumfreundlichen Gurten. Für die wahren Outdoorfreaks gibt’s ein speziell entwickeltes Moon Tarp und das 360°-Mosquitonetz.
  • Upcycling/Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks: Materialabfall in der Produktion? Fehl am Platz! Aus jedem Schnipsel Restmaterial entstehen Einkaufstaschen, praktische Rucksäcke uvm.
  • TTTM Foundation (seit 2009): Stiftung auf Ostindonesien mit direkt vor Ort ausgeführten Projekten in den Bereichen Gesundheit, Entwicklungshilfe und Bildung. So wurde eine Schule erbaut, erfolgreich Malaria bekämpft und Zugang zu sicherem Trinkwasser ermöglicht.

Ticket to the Moon Hammock 2020 New Standard colors

Ticket to the Moon – join the tribe!

Weitere Infos finden Sie hier und im TTTM YouTube Kanal.