Cincinnati, Angies Geburtsort, gilt als typische konservative amerikanische Arbeiterstadt. Sprich Studium, Karriere, Haus und Familie... das "Übliche". Doch statt des "eigentlich vorgesehenen" Veterinärmedizinstudiums entschließt sich die 18-jährige für eine Laufbahn als Profisportlerin. Mit gewaltigem Erfolg.

Angie Payne (c) Chris Noble
Angie Payne (c) Chris Noble

Nach nationalen Seriensiegen erreichte sie im Boulderweltcup mehrfach Finalplatzierungen.

2010 schrieb sie mit dem ersten 8B-Boulder, den eine Frau klettern konnte, endgültig Klettergeschichte.

  • Wie gut ihr Körper mit 31 nach wie vor die extremen Belastungen der härtesten aller Kletterdisziplinen wegsteckt und wo sie sich zukünftig als Kletterprofi positionieren will?
  • Wie sie sich gezielt auf Wettkämpfe und Boulder am Fels vorbereitet?
  • Warum das heiße Thema (Unter-)Gewicht und Kletterleistung in ihren Augen öffentlich diskutiert gehört und warum auch internationale Verbände mit entsprechendem Reglement einlenken sollten?
  • Wie sich ihre Trainingswoche gestaltet?

Alle Antworten in einem Exklusivinterview mit Jürgen Reis, lieferte die sympathische Boulderikone mit dem Trainingsmotto „No Payne, no gain :)“ im Oktober 2015.

Inkl. Vor und Abspann mit Profikletterer Sven Albinus und Gewinnspiel.

Powerquest Podcast: Angie Payne