Buchvorstellung: „Gebrauchsanweisung für die Alpen“ von Bene Benedikt

    Erlebnis-Kraftwerke und Skandal-Berge, Superlative und Geheimtipps - Bene Benedikt durchmisst die Alpen, vom Allgäu bis in die Dolomiten, vom Salzkammergut zum Mont Blanc. Immer wieder kommt er, der seit vier Jahrzehnten auch beruflich rund um die Welt auf Reisen ist, hierhin zurück.

    Gebrauchsanweisung für die Alpen (c) Piper VerlagBene Benedikt nimmt den Leser mit auf blühende Almen, schroffe Grate und Himmelsleitern, testet Gletschermusik und Firnabfahrten, kehrt in romantischen Stuben und High-Tech-Hütten ein.Er geht Klischees wie dem Alpenglühen nach, begegnet dem Steinbock, analysiert den Absturz am Berg und an der Schneebar.

    Er kennt die Stars der Szene und die Heilkraft von Obstler und Murmeltierfett, die Poesie der Gipfelbücher und die letzten Paradiese, die sich über 1200 Kilometer durchs Herz Europas ziehen.

    Über Bene Benedikt

    Bene Benedikt, 1956 in Füssen geboren, war Grasski-Rennläufer, Reporter und Reiseleiter. Deutsche Journalistenschule und Studium in München und Perugia.

    Redakteur bei Traveller's World und GLOBO, Autor von Reisebüchern. Seit 1996 ist er Chefredakteur von ALPIN – Das Berg-Magazin und verbindet so die Leidenschaft zur Natur mit dem Beruf.

    Video: Sehnsucht Alpen: Bene Benedikt "Gebrauchsanweisung für die Alpen"

    Gebrauchsanweisung für die Alpen
    Bene Benedikt
    224 Seiten
    Flexcover mit Klappen
    ISBN: 978-3-492-27647-4
    EUR 14,99 [D], EUR 15,50 [A], sFr 21,90