Und wieder legt die Topofee Johanna ein Führerwerk vor, das Maßstäbe setzt. 648 Seiten die vom Feinen, was die Schweiz Genusskletternden im Schwierigkeitsniveau 4 bis 7- zu bieten hat, das Allerleckerste zusammenfassen.

Best of Genuss Band 3Wasserzerfressener Kalk im Jura, den Gastlosen, im Alpstein oder den Berner Alpen ? eisenhartes Urgestein im Tessin, im Bergell oder in den Urner Alpen.Und das meiste davon so prima abgesichert, wie es der moderne Genusskletterer mag und an den Schweizer Gebieten schätzt. Ein paar Routen, die das Plaisir-Siegel nicht bekämen, sind allerdings auch dabei ? es lebe der Pluralismus. Auch beim klettern.

Die 2. Auflage des "Best of ? Schweiz" bietet auf Jahre Kletterfutter. Selbstverständlich sind die Leckerbissen nicht wahllos in den großen Napf gestopft, sondern gourmetmäßig auf dem Vorlegeteller präsentiert. Überlegter Inhalt, übersichtlicher Aufbau und überzeugendes Layout – Best of in jeder Hinsicht.

Jura
Les Sometres (Spiegelwand)
Edelgrat (Brüggligrète)
Weißenstein
Balmflue (chÜpfli)
Egerkinger Platte

Freiburger Alpen – Gastlosen
Wandflue – Poyet

Waadtlènder Alpen
Moelle – Rocher de la Latte
Miroir d`Argentine

Zentralschweizer Voralpen
Cheselenflue

Alpstein
Stoss
Wildhuser Schafbergwand
Gètterifirst

Glarner Alpen
Bockmattli – Namenloser Turm
Bockmattli – Kleiner Bockmattliturm
Brüggler
Wageten

Urner Alpen – Sustenpass
Klettergèrten
Steingletscherplatten
Pfriendler
Untertalstock
Guferstock
Chli Sustli (Sustenbrüggli)

Urner Alpen – Göschener Tal
Schijenstock
Bergseeschijen
Hochschijen
Sandbalm und Sandplatte
Sabitschijen
Gemsplanggenstock
Gemsplanggen

Urner Alpen – Furkagebiet
Gletschhorn
Strahlengrat
Chli Bielenhorn
Großes Bielenhorn
Galengrat
Großes Furkahorn
Kleines Furkahorn – Westwandplatten

Urner Alpen – Grimselpass
Gelmerfluh
Handegg
Mittagflue

Berner Alpen
Sommerloch
Rèterichsboden – Seeplatten
Gerstenegg
Kleiner Simelistock
Vorderspitze
Kingspitze
Hintisberg (Burg)

Tessin
Klettergärten am Gotthardpass
Sperone di Maniù
Poncione di Cassina Baggio
Pizzo del Prevat
Lavorgo
Fregggio
Placche di Gramüsed
Speroni di Ponte Brolla
Weitere Klettergebiete im Maggiatal und in der Umgebung

Bergell – Albignahütte

Klettergarten Wasserplatten
Vergine – Al Gal
Spazzacaldeira Pizzo Balzetto
Piz dal Pèl
Punta da lÈAlbigna
Pizzo Badile
Torre Innominata
Sciora di Fuori
Pizzi Gemelli

Facts

Best of Genuss Band 3
Johanna Widmaier
2. Auflage 2011
Taschenbuch (115 x 185 mm)
648 Seiten
39,80 EUR

Hier geht es zur Bestellung im Shop