Kurz nach der Neuauflage vom Kletterführer Frankenjura Band 1 (6. Auflage) steht auch der Band 2 für den Süden des riesigen Klettergebietes Nördlicher Frankenjura in der 7. Auflage in den Regalen.

Frankenjura Band 2 (7. Auflage)Um 27 Felsen erweitert, mit überarbeiteten Topos, vielen neuen Kommentaren und tollen Bildern garniert.Die Gebiete bekommen jetzt mehr Platz und der Kletterführer hat 64 Seiten Mehrumfang (!). Jetzt kann der Klettersommer kommen!

Hier die harten Fakten

Beschriebene Gebiete

  • Walberla
  • Trubachtal und Röthelfels
  • Betzensteiner Gebiet
  • Spieser Gebiet
  • Sittenbachtal
  • Pegnitztal
  • Krottenseer Forst
  • Hirschbachtal und Schwarzer Brand
  • Königsteiner Gebiet
  • Lehental
  • Förrenbachund Högenbachtal
  • Lauterachtal

27 neue Felsen

  • Aussiedlerhof
  • Bettelmannfels
  • Etzelwanger Wand
  • Ewige Jagdgründe
  • Flinzbergwand
  • Flügelwand
  • Gaisheimer Wand
  • Geierstein
  • Gewitterstein
  • Hagfels
  • Henastoa
  • Hohenbergturm
  • Hummellöcher
  • Kleiner Turm (Oberes Trubachtal)
  • Liegenschaft
  • Locher Felsen
  • Neidstallwand
  • Nonnhofer Hochfels
  • Oberrieder Turm
  • Reipertsgeseer Wand
  • Rosengarten
  • Rote Kante
  • Schimmelecke
  • Steinberg Nordseite
  • Thorstein
  • Waldschänke
  • Wolfsfalle

Insgesamt 5062 Routen

Short Facts
Kletterführer Frankenjura Band 2
Sebastian Schwertner
7. Auflage
Panico Verlag 2010
512 Seiten
148 x 185 mm
26,80 Euro

Hier geht es zur Bestellung im Shop