Die zweite Auflage des Hardwarebuches aus dem Hause Geoquest hat ordentlich zugelegt. Um seinem Namen Ehre zu machen, kommt es nun qualitativ hochwertig als Hardcover heraus.

 Hexen und Exen - Das Hardwarebuch Vol. 2Es hat gegenüber der ersten Auflage um satte 100 Seiten zugelegt – nun knapp 400 Seiten Inhalt. Nötig wurde dies durch die große Menge an neuen Sicherungsmitteln, die inzwischen zusätzlich auf den Markt gekommen sind.Viele Geräte, darunter viele neue "Friends" werden auch deutlich detaillierter unter die Lupe genommen, als in der alten Auflage. Hier klicken und die Liste der neuen Geräte sehen!

Das Slacklinen hat sich rasant weiter entwickelt, die früher häufig verwendeten Klettermaterialien wurden inzwischen fast gänzlich durch spezielle Ausrüstungsteile ersetzt. Das Kapitel wurde vollständig umgearbeitet.

Fazit:

Das neue Hexen und Exen mit 33 Prozent mehr Inhalt und einer hochwertigen Hardcoveraufmachung kommt mit einem nur geringfügig um 13 Prozent angepassten Preis als echtes Schmuckstück und Wissensfundgrube ins Kletterbücherregal von Leuten die dem Sport mit Leib und Seele verfallen sind!

Informationen zum Buch

  • Sichern, Klettern, Abseilen – welche Ausrüstung braucht man dafür und wie benutzt man die mittlerweile fast schon unüberschaubare Vielfalt der Geräte? Das Buch gibt die Antworten und zeigt in klaren Worten, anschaulichen Grafiken und einer Vielzahl von Fotos Tipps und Tricks, die es sonst noch in keinem Lehrbuch zu finden gibt.
  • Sichern vom Boden aus, Sichern vom Gipfel, sichern mitten in der Wand – Hexen und Exen zeigt die geeignetsten Geräte und ihre praktische Anwendung.
  • Neben den Sicherungsgeräten und der Vielzahl der Karabinertypen wird besonderen Wert auf Klemmkeile, Friends und Spezialgeräte sowie deren praktischer Anwendung im Fels gelegt.
  • Bisher unveröffentliche technische Details machen das Buch zur Wissens-Fundgrube für jeden, der etwas mehr über seine Ausrüstung erfahren will. Die Beschreibung von Gefahrenquellen und tatsächlich passierten Unfällen helfen, Schwächen der Geräte zu erkennen und Fehlbedienungen zu vermeiden.
  • Detaillierte Informationen sprechen sowohl den praktischen Anwender als auch den Technikfreak an.
  • Besonders detaillierte Informationen gibt es zum Aufbau von Slacklines (normale Line, Longline, Highline, Waterline) und Seilbahnen.

Was ist gegenüber der 1. Auflage neu hinzugekommen?

Sicherungsgeräte

  • Solo Aid
  • Silent Partner
  • Selbstsicherung mit GriGri
  • Piu
  • Reverso3
  • Jul
  • SRC
  • Smart
  • Click Up
  • Zapomat
  • GriGri2

Karabiner/Exen

  • Monodrahtschnapper Petzl Ange
  • Trigger Wire
  • Panic
  • Mamba
  • Passo
  • Flexor Steel

Zwischensicherungen

  • Offset-Keile
  • Brass Offsets
  • Superlights
  • Removable Bolts
  • Ball Nuts
  • DMM Dragons
  • Totem Cams
  • Aliens (und Offset-Aliens)
  • Anticams
  • Supercams
  • Splitter Cams
  • Valley Giants

Erstbegehungs- und Einrichtungsmaterial

  • Arx
  • Perma Draws
  • leichte Akkubohrer
  • Behandlung versch. Akkutypen
  • neue Bohrhakennorm
  • Kontaktkorrosion

Bigwall

  • Carrots
  • Rivethanger
  • Dreiköpfige Hooks
  • Neue Steigklemmen

Industrieklettern

  • RIG
  • Locker
  • Back Up
  • Double Microcender
  • Swivabiner
  • Wurfanker
  • TUBA

Slackline

  • Tree Friends
  • Dauerschwellbelastung
  • Deltakarabiner
  • Superlink
  • Linelock
  • LineGrip
  • Slacktivity-Set
  • Longline-Set
  • Cruiser

Außerdem sind jede Menge neuer Kletter- und Aktionsfotos, Steckbriefe bekannter Hardwareerfinder und Erlebnisberichte dazugekommen.

Facts

Hexen und Exen – Das Hardwarebuch
Gerald Krug
Halle 2011
DIN A5 Querformat
397 Seiten
farbig
viele Fotos und Grafiken
Hardcover
Preis: 25,00 EUR

Hier geht es zur Bestellung im Shop