Nun ist der Kochel Kletter- und Boulderführer von Toni Lamprecht im Panico Alpinverlag schon in der dritten Auflage erschienen und stets gibt es Neues zu entdecken. Fotos, Infos, Topos - alles Top!

Klettern und Bouldern am Kochelsee"DER Führer, den die Welt noch braucht" lautete der Untertitel der ersten Auflage unseres Kochelführers. Was großspurig klang, war offensichtlich richtig, denn demnächst liegt bereits die dritte Auflage vor. Wie gehabt mit einem ausführlichem Boulderteil und – hört hört – sogar einem DWS (für Null-Peiler zum mitlesen: deep water soloing)

Spektakuläre Bilder zeigen die Fortschritte in Kochel bezüglich der Schwierigkeiten. Dazu gibt es Kurzportraits sämtlicher Kochelstars. Mit der Steigerung des Niveaus ging auch die Entschlüsselung zahlreicher Projektlinien einher, wodurch auf der Topliste auf Position 110 immerhin noch eine 9+ rangiert. Die Verschiebung des Schwierigkeitsniveaus nach oben ist mit Sicherheit auch ein Ergebnis der verstärkten Boulderaktivitäten.

Aber nicht nur die Schwerathleten dürfen sich auf neuen Stoff freuen. Auch für gemäßigtere Kletterer hat sich das Angebot vergrößert. Neue Touren gibt es am Sektor Urinstein am Kienstein und an der Wiesenwand. Die Riversidewall wurde in diesem Führer neu aufgenommen, und um die Rockywand hat sich das Routenspektrum um die Touren an der Roxy-Wand (für Kids) und der Grauen Platte erweitert.

Insgesamt eine wirksamse Medizin gegen zermürbende Großstadt-Langeweile garantiert nicht frei von Nebenwirkungen. Geht schoo!

Facts:

Kochel: Klettern und Bouldern am Kochelsee
Toni Lamprecht
3. Auflage 2011
352 Seiten
148 x 185 mm
29.80 EUR

Hier geht es zur Bestellung im Shop