Niedrig sind die Wände und deshalb wohl auch dem breiteren Kletterpublikum unbekannt. Dabei führen ganz viele Touren durch bombastischen Fels. Hiervon zeugen auch die zahlreichen Farbbilder. Wer also mehr Wert auf gute Qualität als auf Seillängen-Quantität legt, ist hier genau richtig.

Kletterführer RofangebirgeDie Arbeiten an der Neuauflage des Führers waren so gut wie abgeschlossen, als Hannes Salvenmoser im Juli 2009 im Rofangebirge tödlich verunglückte.

Hannes war die treibende Kraft des Projekts – die Neuauflage des Kletterführers für "sein" kleines Paradies hinter der Haustür soll an einen ganz besonderen Mensch und Kletterer erinnern, der das Klettern im Rofangebirge entscheidend mitgeprägt hat.

Mike Rutter, Hannes Marbler, Andreas Kirchner und Hannes`Lebensgefährtin Maria Mühlbacher haben seine Arbeit fertig gestellt, Ralf Sussmann wie schon bei der ersten Auflage den Nördlichen Teil bei gesteuert.

Eingeklemmt zwischen das mächtige Karwendel und den berühmten Kaiser behauptet sich das kleine Rofangebirge als ein – auch landschaftlich – ganz besonderes Klettergebiet. Modernes alpines Sportklettern und klassisch geprägtes Abenteuerklettern existieren hier so dicht beieinander wie nirgendwo sonst – und das friedlich.

Kletterführer Rofan
Hannes Salvenmoser, Mike Rutter, Hannes Marbler, Andreas Kirchner, Ralf Sussmann

2. Auflage 2011
300 Seiten
32 Topokarten
115 x 185

EUR 26.80

Hier geht es zur Bestellung im Shop