Pünktlich zur Schönwetterperiode bringt der Panico Verlag neue Kletterführer auf den Markt. Zum einen den schon lange erwarteten Band Schwarzwald Süd und zum anderen eine Sammlung von schönen Einsteigerfelsen der Münchener Hausgebiete.

Schwarzwald Band SüdKletterführer Schwarzwald Band Süd

Was lange währt wird endlich gut. Die ersten Planungen eines Schwarzwaldführers aus dem Hause Panico reichen bis in die Steinzeit des Verlags. Und eins, zwei, drei, sind wir nun keine fünfundzwanzig Jahre später schon am Start.

Mit den absoluten Locals als Autoren (Wolfram Liebich, Markus Trefzer, Gerd Trefzer u.a.) und natürlich mit allen lohnenden Felsen. Panico gewohnt übersichtlich – mit detaillierten Lagekarten, stimmigen Topos, informativen Routenkommentaren und motivierenden Actionbildern.

Wer Urgestein klettern will kann jetzt bei der Fahrt in die Schweiz unbesorgt schon vor der Grenze abzweigen. Und so einsam wie die beliebten Urner Alpen sind die Schwarzwaldtäler allemal.

Folgende Gebiete werden beschrieben:

  • Freiburger Gebiete (vom Kostgfäll bis zum Altvogelbachfels)
  • Hochschwarzwald (von Todtnau bis St.Blasien)
  • Albtal (Erikafels, Wasserschlossfluh, Brückenfels)
  • Schlüchttal (Schwedenfels, Tannholzwand u. alle anderen Felsen)
  • Gebiet Triberg (Windbergfels, Teufelsfelsen und Heidenstein)
  • Gebiet Schramberg (Raben- & Kreuzfels, Falkenstein, Mühlenfels)

Facts
Schwarzwald Süd Kletterführer
Diverse Autoren
1. Aufl. 2011
320 Seiten
148 x 185
29,80 EUR

Hier geht es zur Bestellung im Shop