Home Schlagworte Alpinsymposium

Schlagwort: Alpinsymposium

Beim Pressefrühstück zum Alpinsymposium 2015 in Berchtesgaden (von links): Erster Polizeihauptkommissar Günther Adolph, Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden, Bürgermeister Franz Rasp, Kuratoriumsvorsitzender Roland Richter und Peter Wiesent, Alpinbeauftragter der Bayerischen Polizei. (c) Bayerisches Kuratorium für alpine Sicherheit

Alpinsymposium 2015 in Berchtesgaden

Das Bayerische Kuratorium für alpine Sicherheit lädt am Freitag, 24., und Samstag, 25. April, zum "Alpinsymposium 2015" ins Kongresshaus nach Berchtesgaden mit dem Schwerpunktthema Sportklettern ein.
Alpinsymposium 2015

Alpinsymposium 2015: Fachinformationen für Berg- und Kletterfreunde

Das Bayerische Kuratorium für alpine Sicherheit führt in Berchtesgaden das Alpinsymposium 2015 durch. Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann findet im Kongresshaus am Freitag, 24., und Samstag, 25. April, das "Symposium Alpine Sicherheit 2015" mit einer kleinen Messe von Herstellern aus dem Bergsport statt.

TIPP DER REDAKTION

Dani Arnold mit neuem Speed Rekord an der Großen Zinne Nordwand (c) Mammut

Dani Arnold mit neuem Speed Rekord an der Großen Zinne Nordwand

Dani Arnold stellt im September 2019 an der Grossen Zinne eine neue Rekordzeit auf. Der Mammut Pro Team Athlet besteigt die Nordwand über die Comici-Dimai-Route in 46 Minuten und 30 Sekunden. Damit hält der 35-Jährige an vier der sechs grossen Nordwände Europas den Speed Rekord.

PRODUKTE

'Alles Klettern ist Problemlösen' von Angela Eiter (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: „Alles Klettern ist Problemlösen“ von Angela Eiter

Sportkletterer wissen: Klettern heißt Bewegungsprobleme knacken, die einem die Wand stellt. Diesem fesselnden, Geist und Körper gleichermaßen fordernden Spiel in der Vertikalen ist „Angy“ seit ihrer Kindheit verfallen.

PANORAMA

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte (c) Mountain Equipment

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte

Das Jubiläumsprojekt "DownUpCycling" von der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) und Mountain Equipment endete am 30. Juni 2019 nach 100 Tagen Sammelzeit.