Home Schlagworte Bergsichten Festival

Schlagwort: Bergsichten Festival

Biwak in der Wand: Heinz Zak (links) und Adam Ondra im Portaledge in der Route 'Dawn Wall' am El Capitan. (c) Heinz Zak

Bergsichten 2017 holt Weltstars nach Dresden

Bergsichten 2017 wird ein Fest der großen Stars: Der Tscheche Adam Ondra, derzeit weltbester Kletterer und Top-Fotograf Heinz Zak in der schwierigsten Wand der Erde. Extrembergsteigerin Ines Papert im Kampf zwischen Sturm und Stille. Klettergenie Bernd Arnold über sein Leben am Limit.
Simone Moro auf dem Gipfel des Shisha Pangma. (c) Archiv Simone Moro

Filmemacher Tom Dauer zu Gast bei den Bergsichten 2015

Der preisgekrönte Regisseur und Autor kommt nach Dresden. Weitere prominente Gäste des 12. Berg+Outdoor Filmfestivals sind u.a. Bergfilmer Franz Walter und Webvideo-Shootingstar Sebastian Linda.
Peter Brunnert zu Gast bei den Bergsichten 2015 in Dresden (c) Peter Brunnert

Dresdens Bergfilmfestival 2015 stellt sich breiter auf

Das 12. Berg+Outdoor Filmfestival Dresden setzt neue Akzente: Neben hochkarätigen Alpin- und Kletterfilmen stehen in diesem Jahr auch Ski-, Bike-, und Kajakabenteuer im Fokus.

TIPP DER REDAKTION

Marmolada Meilenstein seit 25 Jahren nicht vollständig wiederholt (c) Ingo Knapp

Marmolada Meilenstein seit 25 Jahren nicht vollständig wiederholt

Seit einem Vierteljahrhundert wartet die weltweit erste alpine Erstbegehung ohne Bolts im 10ten Schwierigkeitsgrad von Darshano L. Rieser und Ingo Knapp an der Marmolada Südwand auf eine vollständige Wiederholung.

PRODUKTE

BERG 2021 (c) Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2021

Das bildgewaltige Standardwerk des Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Alpenvereins ist auch in diesem Jahr prallgefüllt mit Reportagen, Interviews und Hintergrundartikeln aus der Welt der Berge und des Bergsports.

PANORAMA

Kletterhallen-Messe Halls & Walls als digitales Event (c) DAV/Thilo Brunner

Kletterhallen-Messe Halls & Walls als digitales Event

Kletterhallenbetreiber und Branchen-Experten sprachen am Freitag, 6. November, in München über die Entwicklung des Indoor-Klettersports und die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kletterhallen.