Stichwörter Beiträge mit Stichwort "Boulder Weltcup"

Boulder Weltcup

Boulderweltcup 2014: "Wir freuen uns riesig - Innsbruck

Österreichs Boulder-Asse stehen in den Startlöchern: In drei Tagen fällt der Startschuss für den einzigen Boulder-Heimweltcup der Saison. Bei der Blocmaster-Pressekonferenz heute Freitag am Originalschauplatz am Innsbrucker Marktplatz sind sich die OEWKAthletInnen Anna Stöhr, Kilian Fischhuber und Katharina Posch sowie Großbritanniens Shauna Coxsey einig: Die Vorfreude ist groß!

10 Jahre MAMMUT Blocmaster Kletterfestival in Innsbruck

Zum runden Jubiläum des MAMMUT Blocmaster Kletterfestivals treffen von 15. bis 17. Mai 2014 einmal mehr Spitzensport und Breitensport zur großen Kletterparty am Innsbrucker Marktplatz zusammen. Mit dabei die Stars der Szene: Am Fuße der Nordkette kämpfen die besten Kletterer der Welt zwei Tage lang um entscheidende Punkte im IFSC Boulderweltcup.

Boulderweltcup 2014 in Grindelwald: Jan Hojer holt den zweiten Sieg im dritten Wettkampf

Jan Hojer und Juliane Wurm setzten ihre Erfolgsserie auch beim dritten Weltcup-Termin der Saison fort. Der Starter für den DAV Frankfurt am Main gewann in Grindelwald/Schweiz überraschend deutlich vor seinem ärgsten Konkurrenten Dmitrii Sharafutdinov aus Russland. Juliane Wurm vom DAV Wuppertal schaffte es im Fünfergestirn der derzeit besten Damen auf Platz drei und kletterte damit wieder aufs Podium.

IFSC Climbing World Cup Grindelwald 2014: Jan Hojer grabs his 2nd gold

This weekend, May 10-11, saw our boulder World Cup climbers united in the petite Swiss town of Grindelwald, perched amongst the Swiss Alps. As promised, the route-setters came up with some perplexing boulder problems that made for a phenomenal show.

IFSC Climbing World Cup Grindelwald 2014: Jan Hojer grabs his 2nd gold

This weekend, May 10-11, saw our boulder World Cup climbers united in the petite Swiss town of Grindelwald, perched amongst the Swiss Alps. As promised, the route-setters came up with some perplexing boulder problems that made for a phenomenal show.

First solo Boulder World Cup 2014 in Grindelwald

This week, the world's best boulderers will meet for their first solo IFSC World Cup of the season in Grindelwald (SUI). After a successful hosting of a European Youth Cup in 2013, Grindelwald (SUI) is stepping up to host a Boulder World Cup! Settlements have existed in Grindelwald since Neolithic times, and this Boulder World Cup should certainly be one for the ages!

Jan Hojer holt Platz zwei beim zweiten Boulderweltcup der Saison 2014

Juliane Wurm und Jan Hojer haben ihre Topform beim zweiten Weltcuptermin bestätigt. Nachdem sie am 27. April in Chongqing/China einen sensationellen Doppelsieg feiern konnten, erreichten die Starterin für den DAV Wuppertal und der Starter für den DAV Frankfurt am Main gestern in Baku/Aserbaidschan erneut hervorragende Plätze.

Erster Saisonsieg für das Rot-Weiß-Rote Boulderteam in Aserbaidschan

Anna Stöhr ist zurück auf dem obersten Treppchen! In einem heiß umkämpften Finale (jeweils vier Tops für die vier erstplatzierten Damen) sichert sich die amtierende Europameisterin ihren ersten Sieg im zweiten Boulderweltcup der Saison während Kilian Fischhuber nach einer starken Performance mit Rang vier knapp am Podium in Baku vorbeiklettert.

IFSC Climbing World Cup Baku 2014: 2013 Champions back in top podium spot

This weekend, May 3-4, Baku, the lowest lying national capitol in the world, hosted the second World Cup of the 2014 IFSC season. With Speed and Boulder on the docket, our climbers were given the chance for a rematch of the previous week's line-up in Chongqing, China.

Furioser Saison-Auftakt in China: Doppelsieg des deutschen Teams

Juliane Wurm und Jan Hojer haben am Sonntag, 27. April, den ersten Boulder Worldcup der Saison gewonnen. Vor vielen tausend Zuschauern holten sich die beiden Deutschen vom DAV Wuppertal und vom DAV Frankfurt/Main im Sui Zu Shan Sports Park in der chinesischen 29-Millionen-Metropole Chongqing die Tagessiege. Auf die zweiten und dritten Plätze kamen Shauna Coxsey (GBR) und Akiyo Noguchi (JPN) bei den Damen sowie Dmitrii Sharafutdinov (RUS) und Jorg Verhoeven (NED) bei den Herren.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Leadweltcup 2017 in Kranj: Jakob Schubert feiert 18. Weltcupsieg (c) Shinta Ozawa

Am 11. und 12.11.17 stand das Saisonfinale im Lead Weltcup 2017 in Kranj (SLO) an. Jakob Schubert dominierte den ganzen Bewerb und gewann souverän jede Runde. Im Finale kletterte er als einziger zum Top und sicherte sich so den Sieg. Es war sein 18. Weltcupsieg.