Home Schlagworte Boulderweltcup

Schlagwort: Boulderweltcup

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN) (c) KVÖ, Roman Krajnik, Nikita Tsarev

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN)

Vom 3. - 5. Mai fanden in Wujiang (CHN) der dritte Speed Weltcup und der vierte Boulder Weltcup der Saison 2019 statt. Jakob Schubert fand in beeindruckender Manier zurück in die Erfolgsspur.
IFSC Boulderweltcup 2019 in München (c) Deutscher Alpenverein

IFSC Boulderweltcup 2019 in München

Am Samstag, den 18. und Sonntag, den 19. Mai 2019 ist es wieder soweit: Die Boulder-Elite kommt zu Besuch ins Münchner Olympiastadion und klettert um den Weltcupsieg.
Boulderweltcup 2018 Finale im Münchner Olympiastadion

Boulderweltcup 2018 Finale im Münchner Olympiastadion

Nur noch wenige Tage, dann kämpfen die besten Kletterinnen und Kletterer der Welt im Münchner Olympiastadion um den Tagessieg beim Boulderweltcup München - und um wertvolle letzte Punkte für das Gesamtranking. Das Mega-Event lockt jedes Jahr tausende Zuschauerinnen und Zuschauer ins Stadion und vor die Bildschirme.
Boulderweltcup 2018 in Chongqing (c) IFSC

Boulderweltcup 2018: Jessica Pilz und Jakob Schubert überzeugen in Chongqing

Auf der dritten Station des diesjährigen Boulderweltcups in der chinesischen Millionen-Metropole Chongqing sorgten Jessica Pilz und Jakob Schubert auf den Plätzen 4 (Pilz) und 5 (Schubert) für rot-weiß-rote Spitzenplatzierungen exakt 120 Tage vor Beginn der Heim-WM (06.-16.09.2018) in Innsbruck.
David Firnenburg beim Boulderweltcup 2017 in München (c) Marco Kost

Finale des Boulderweltcups 2017 in München

Am 18. und 19. August 2017 ist es wieder soweit: Zum siebten Mal findet das Finale des Boulderweltcups im Münchner Olympiastadion statt - und trotzdem ist es dieses Jahr eine Premiere: Die Elite der Wettkampfszene macht nicht nur die Weltcuptitel unter sich aus, sondern bouldert auch um die Europameisterschaften.
David Firnenburg in Aktion (c) DAV

Der Boulderweltcup 2017 Zirkus reist nach Asien

Das Team vom Deutschen Alpenverein reist zu sechst nach Asien. Mit einem erfolgreichen Ergebnis aus der Schweiz im Rücken haben die deutschen Athletinnen und...
Akiyo Noguchi beim Boulderweltcup 2016 in München

Finale des Boulderweltcups 2016 in München

Symbolträchtiger könnte der erste Kletterwettkampf unter olympischen Vorzeichen kaum sein: Mit drei japanischen Spitzensportlern auf dem Siegertreppchen in der Tageswertung ging das Finale des IFSC-Boulderweltcup 2016 spektakulär über die Bühne.
Boulderweltcup 2016 in München im Zeichen von Olympia (c) Marco Kost

Boulderweltcup 2016 in München im Zeichen von Olympia

Einen besseren Ort kann es nicht geben für den ersten internationalen Kletterwettkampf, der im Zeichen von Olympia stattfindet – das Münchner Olympiastadion. Am 12. und 13. August geht dort das Finale des Boulderweltcups über die Bühne.
Jan Hojer beim Boulderweltcup 2015 in Vail (c) IFSC/Eddie Fowke

Boulderweltcup 2016 in Vail: Es bleibt spannend

Im Rennen um den Gesamtsieg der internationalen Wettkampfserie sind fünf Boulderweltcup-Stationen bereits geschafft und nur zwei weitere Wettkampfwochenenden noch zu meistern.
Boulderweltcup 2016 in Innsbruck: Gold für Jongwon Chon und Shauna Coxsey (c) Elias Holzknecht

Boulderweltcup 2016 in Innsbruck: Gold für Jongwon Chon und Shauna Coxsey

Spannend, klettertechnisch anspruchsvoll und in eindrucksvoller Kulisse vor rund 3.700 Zuschauern präsentierte sich der Showdown der Boulderweltcup-Premiere in der Innsbrucker Oylmpiaworld.
Boulder World Cup 2016 Report: Meiringen, Kazo & Chongqing (c) udini

[VIDEO] Boulder World Cup 2016 Report: Meiringen, Kazo & Chongqing

Report of the first three IFSC Boulder World Cups of 2016, that took place during consecutive weekends in Meiringen/Switzerland, Kazo/Japan and Chongqing/China.
Monika Retschy beim Boulderweltcup 2016 in Mumbai/Indien (c) Eddie Fowke/thecircuitclimbing.com

Boulderweltcup 2016: Fünfter Stopp in Innsbruck

Zum fünften Stopp der Bouderweltcupsaison in Innsbruck (20. und 21. Mai) reisen acht Athleten und Athletinnen aus dem Team des Deutschen Alpenvereins an. Während David Firnenburg und Johanna Holfeld ihren ersten Boulderweltcup der Saison bestreiten, strebt Monika Retschy erneut nach einer Podiumsplatzierung.
Boulderweltcup 2016 in Navi Mumbai: Monika Retschy sensationell Zweite (c) IFSC/Eddie Fowke

Boulderweltcup 2016 in Navi Mumbai: Monika Retschy sensationell Zweite

Es ist die beste Platzierung ihrer Karriere: Sensationell holte Monika Retschy vom DAV München/Oberland beim Boulderweltcup in Navi Mumbai den zweiten Platz. Der Tagessieg bei der indischen Weltcup-Premiere am Sonntag, 15. Mai, ging an Miho Nonaka aus Japan.
Jan Hojer beim Boulderweltcup 2016 in Kazo (c) IFSC/Eddie Fowke

Boulderweltcup 2016 in Chongqing: Silber für Jan Hojer

Nach zwei nicht ganz so erfolgreichen Boulderweltcups zeigte sich Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main), Boulderwelctup-Gesamtsieger 2014, beim 3. Stop der diesjährigen Wettkampfserie in Topform. Er erreichte den zweiten Platz hinter dem Japaner Tomoa Narasaki. Dritter wurde Jongwon Chon aus Korea.
Jan Hojer beim Boulderweltcup 2016 in Kazo (c) IFSC/EddieFowke

Boulderweltcup 2016 in Chonqing: Deutsches Team mit guten Finalchancen

Am kommenden Wochenende (30. April und 1. Mai) zieht der Boulderweltcup-Zirkus weiter nach Chonqing in China. Nach den guten Ergebnissen der letzten Station in Japan hat das vierköpfige deutsche Team gute Chancen, in China ganz vorn dabei zu sein.
Boulderweltcup 2016 in Kazo: Siegerpodest (c) IFSC/Eddie Fowke

Boulderweltcup 2016 in Kazo: Shauna Coxsey und Rustam Gelmanov gewinnen

Shauna Coxsey (GBR) und Rustam Gelmanov (RUS) heißen die Tagessieger beim Boulderworldcup in Kazo (Japan). Das deutsche Team hat sich zwar nicht fürs Finale qualifiziert, insgesamt aber ein sehr gutes Gesamtergebnis erzielt.
Monika Retschy beim Boulderweltcup in Meiringen (c) IFSC/Eddie Fowke

Boulderweltcup 2016: DAV-Team reist zu viert nach Japan

Am kommenden Wochenende (23. und 24. April) findet in Kazo (Japan) der zweite Boulderweltcup des Jahres statt. Beim ersten Termin am vergangenen Wochenende im Schweizer Meiringen konnten sich Shauna Coxsey (GBR) und Alexey Rubtsov (RUS) gegen die Konkurrenz durchsetzen.
Katharina Saurwein beim Boulderweltcup 2016 in Meiringen (c) Kletterverband Österreich/Wilhelm

Boulderweltcup 2016 in Meiringen: Team Austria sammelt erste Weltcuppunkte

Einen Weltcupauftakt mit Höhen und Tiefen durchlief Österreichs Boulder Team in Meiringen. Während sich Jakob Schubert mit Platz 5 bei den Herren und Jessica Pilz mit Platz 11 bei ihrem Boulder Weltcupdebüt über einen gelungenen Saisonstart freuen durften, blieb der Großteil der weiteren ÖsterreicherInnen ein weinig hinter den eigenen Erwartungen zurück.
Jongwon Chon gewinnt den Gesamtweltcup Bouldern 2015 (c) Marco Kost

Finale des Boulderweltcups 2015 in München: Jongwon Chon gewinnt den Gesamtweltcup

Beim Finale des Boulderworldcups am Samstag, 15. August, in München entschied Jongwon Chon aus Südkorea die Saison-Gesamtwertung der Herren für sich. In der Tageswertung kam er zwar nur auf den dritten Platz - der reichte ihm aber für den Gesamtweltcup-Sieg.
Jan Hojer beim Boulderweltcup in Haiyang (c) IFSC/Eddie Fowke/thecircuitclimbing.com

IFSC Boulderweltcup 2015 in Haiyang: Platz 4 für Jan Hojer

Der letzte Weltcup-Stopp vor dem großen Finale im August ging für das deutsche Team zwar ohne Podium, aber mit einem guten vierten Platz für Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) zu Ende.
Juliane Wurm bei der Boulder Weltmeisterschaft 2014 in München (c) DAV/ Vertical-Axis

Boulderweltcup 2015: Finale im August im Münchner Olympiastadion

Am 14. und 15. August 2015 findet unter dem weltberühmten Dach des Münchner Olympiastadions das Weltcupfinale im Bouldern statt. Rund 120 Athletinnen und Athleten aus aller Welt werden an diesen zwei Tagen die Gewinner des Boulder-Gesamtweltcups unter sich ausmachen.
Jan Hojer beim Boulderweltcup 2015 in Chongqing (c) Heiko Wilhelm.

Boulderweltcup 2015 in Chongqing: Jan Hojer und Monika Retschy unter den Top 5

Die Weltcups auf chinesischem Boden sind schon in den letzten Jahren für das deutsche Team gut ausgegangen. Auch im Wettkampf am vergangenen Wochenende in Chongqing konnte das deutsche Team wieder punkten.
Jan Hojer beim Boulderweltcup 2015 in Vail (c) Thecircuitclimbing.com

Zweiter Boulderweltcup der Saison 2015: Jan Hojer gewinnt in Vail

Es war spannend bis zur letzten Minute, aber am Ende stand fest: Jan Hojer vom DAV Frankfurt/Main gewinnt den zweiten Boulderweltcup der Saison am zurückliegenden Wochenende in Vail (USA).
Boulderweltcup 2015 in Vail: Siegerpodest Herren mit Nathaniel Coleman, Jan Hojer und Adam Ondra (c) ISFC/Eddie Fowke - the circuit climbing

Boulder World Cup 2015 in Vail: Megan Mascarenas and Jan Hojer win

This Saturday June 6th was the IFSC World Cup for bouldering in Vail, USA. Vail, home to the third largest ski mountain in North America, has become a mecca for mountain sports enthusiasts.
Monika Retschy bei der Europameisterschaft in Innsbruck (c) DAV / Vertical-Axis

Boulderweltcup 2015 in Vail: Fünf Deutsche am Start

Am kommenden Wochenende geht in Vail (USA) der zweite Boulderweltcup des Jahres über die Bühne. Die deutsche Delegation ist bereits seit über einer Woche in Nordamerika, nachdem letztes Wochenende der Weltcup-Auftakt im kanadischen Toronto stattgefunden hatte.

TIPP DER REDAKTION

Erstbegehung von 'Silberrücken'' (8a+ MSL) am Rotbrätt durch Schaeli und Siegrist (c) Frank Kretschmann

Erstbegehung von „Silberrücken“ (8a+ MSL) am Rotbrätt durch Schaeli und Siegrist

Die beiden schweizer Alpinisten Stephan Siegrist und Roger Schaeli konnten im Juni 2019 mit "Silberrücken" eine neue Route durch die Rotbrätt Westwand an der Jungfrau als erste Kletterer erfolgreich begehen.

PRODUKTE

'Peak Performance' von Dr. Guido Köstermeyer (c) tmms-Verlag

Buchvorstellung: „Peak Performance“ von Dr. Guido Köstermeyer

Die Trainingslehre des Ex-Bundestrainers Guido Köstermeyer umfasst alle Bereiche des Konditionstrainings, vom Kraft-, über das Kraftausdauertraining, bis hin zum Ausgleichstraining.

PANORAMA

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte (c) Mountain Equipment

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte

Das Jubiläumsprojekt "DownUpCycling" von der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) und Mountain Equipment endete am 30. Juni 2019 nach 100 Tagen Sammelzeit.