Stichwörter Beiträge mit Stichwort "ClimbHow"

ClimbHow

Kostenloser ClimbHow Schnupperkletterkurs in der Ehnbachklamm (c) Klaus Kranebitter

Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt, bietet ClimbHow auch im August nochmals in Zusammenarbeit mit der Climbers City Innsbruck ein kostenloses Schnupperklettern in der Ehnbachklamm bei Zirl an.

Kostenlose ClimbHow Schnupperkletterkurse in Zirl (c) ClimbHow

Die Wände hochzugehen liegt voll im Trend. Jung und Alt, Groß und Klein versuchen sich in Kletterhallen und Klettergärten. Der Aufwand ist dabei gering.

Von der Halle zum Fels: CLIMBHOW Klettercamp in Innsbruck (c) Klaus Kranebitter

Raus in die Natur, ran an den Fels – so lautet diesen Sommer die Devise bei CLIMBHOW. Die staatlich geprüften Bergführer des Vereins nehmen Kletterfans mit an die Wände rund um Innsbruck und begleiten sie professionell auf dem Schritt von der Halle in den Klettergarten.

CLIMBHOW 2016: Zum Schnupperklettern in die Ehnbachklamm (c) CLIMBHOW

Die Ehnbachklamm bei Zirl bietet besonders für Kletteranfänger eine große Spielwiese an Möglichkeiten, um sich an Felsen auszutoben. Wer das unter der Führung von staatlich geprüften Bergführern tun möchte, kann auch diesen Sommer wieder bei drei Terminen des CLIMBHOW Schnupperkletterns dabei sein.

Kostenloses Schnupperklettern in der Ehnbachklamm (c) CLIMBHOW

Schüler und vor allem deren Eltern suchen oft in den Ferien nach einer sinnvollen und dennoch spaßigen Betätigung. Die Initiative CLIMBHOW nimmt deshalb auch diesen Sommer wieder junge Kletterfans mit an den Fels, zeigt ihnen die Grundlagen des Sportes und lässt sie geschickt Wände hoch gehen.

ClimbHow Basic Alpinklettercamp 2015 im Zillertal (c) ClimbHow

ClimbHow macht im August beim ehemaligen Wettkampfkletterer Gerhard Hörhager im Zillertal Station und zeigt Kletterfans die Grundlagen für Mehrseillängenrouten.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Moritz Hans beim BWC München 2016. Foto: DAV/Marco Kost

In einer Woche findet der Boulderweltcup München statt. Nicht nur für die zahllosen Helfer beginnt deshalb nun die heiße Phase des Aufbaus, auch die deutschen Athleten befinden sich mittlerweile im Trainings-Endspurt.