Stichwörter Beiträge mit Stichwort "Frankenjura Kletterfestival"

Frankenjura Kletterfestival

Marmot-Frankenjura-Kletterfestival 2017: Sonne – Klettern - Festival

Perfekte Wetterbedingungen lockten die Sportler über das verlängerte Wochenende zum großen Klettertreffen ins herrliche Königsteiner Naturbad. Schon am Mittwochabend begann sich die frisch gemähte Liegewiese mit den ersten Zelten zu füllen.

Marmot Frankenjura Kletterfestival 2017

Kletterer-Camp und Rahmenprogramm im Naturbad Königstein/Opf. Auf der Liegewiese im Naturbad wird gezeltet, die Camper parken direkt nebenan. Am Kiosk gibt es Frühstücks-Buffet und guten Kaffee, tagsüber eine Expo mit Neuheiten, Schnäppchen, Produkttest und Fachberatung direkt vom Hersteller.

Zehn Wiederholder der Action Directe: Patxi Usobiaga, Adam Pustelnik, Christian Bindhammer, Felix Neumärker, Alex Megos, Markus Bock, Felix Knaub, Julius Westphal, Alexander Adler und Kilian Fischhuber. (c) XXL Dresden

Eine coole, gemütliche Location, ein spannendes Programm, kreative Charakterköpfe und interessante Referenten sowie viele begeisterte Kletterer mit Lust auf gemeinsames Feiern – diese Zutaten sind die Garantie für ein ausgefülltes und rundum erfolgreiches Kletterfestival!

Gewinne ein individuelles Kletter-Coaching mit Matilda Söderlund (c) Marmot

Bereits zum zweiten Mal findet von 26. bis 29. Mai 2016 im Naturbad Königstein das Marmot Frankenjura Kletterfestival statt. Nach der erfolgreichen Premiere 2012 gibt es in diesem Jahr noch ein weiteres Highlight: Ein individuelles Kletter-Coaching mit der schwedischen Top-Kletterin Matilda Söderlund.

Marmot Frankenjura Kletterfestival 2016

Wie schon bei der Premiere 2012 ist Marmot auch bei der kommenden Ausgabe dieses Events im Mai 2016 wieder Titelsponsor. Das Kletterer-Camp wird dann im Naturbad Königstein aufgeschlagen, also in unmittelbarer Nähe zu den Kletter-Klassikern im Krottenseer Forst und den zahlreichen Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade des nördlichen Frankenjuras.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Han Na Rai Song siegt beim Eiskletterweltcup 2018 in Rabenstein (c) Patrick Schwienbacher

Han Na Rai Song hat am Samstagabend beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein in Passeier zum dritten Mal in Folge das Schwierigkeitsklettern gewonnen. Einen Premierensieg gab es bei den Männern, wo sich mit Mohammadreza Safdarian Korouyeh erstmals ein Athlet aus dem Iran den Tagessieg holte.