Stichwörter Beiträge mit Stichwort "International Mountain Summit"

International Mountain Summit

IMS Photo Contest 2017 (c) Dieter Mendzigall/IMS Photo Contest 2014

Die siebte Auflage des IMS Photo Contest ist gestartet. Beim weltweit größten Foto-Wettbewerb für Bergfotografie kämpfen heuer Fotografen um sieben Awards in sechs Kategorien. Es winken Preisgelder von über 18.000 € und der begehrte Titel "Bergfoto des Jahres".

Bewegende Gipfelerlebnisse beim IMS 2016 Youth Camp (c) Simon Toplak

Das IMS-Youth Camp war in diesem Jahr ein ganz entscheidender Bestandteil des International Mountain Summit. Drei Tage lang haben sich rund 1.800 Schüler und Maturanten mit dem Berg auf vielseitige, abenteuerliche und greifbare Weise beschäftigt.

Reinhold Messner, Oswald Oelz und Gert Judmaier beim IMS 2016 (c) Gehard Heidorn

Der International Mountain Summit ist am Samstagabend mit dem neuen Film "Still Alive" und der anschließenden Diskussion zu Ende gegangen. Reinhold Messner feierte hierbei seine Premiere als Regisseur und stand gemeinsam mit den Protagonisten auf der IMS-Bühne.

Reinhold Messner Weltpremiere beim IMS 2016 (c) ServusTV/Ferrigato

Der International Mountain Summit steckt in den Startlöchern und präsentiert sich vom 10. bis 16. Oktober so vielfältig und international wie noch nie. Bergmenschen aus 80 Ländern werden bei der achten Auflage des Bergfestivals in Brixen erwartet.

Markus Gaiser (IMS Präsident) – Jürgen Braun (CEO KIKU) – Thomas Braun (KIKU) – Alex Ploner (IMS) (c) IMS

Die KIKU SPORTS ACADEMY für angehende Profi-Sportler feiert beim Bergfestival International Mountain Summit ihre Premiere. Es werden wichtige Impulse für die angehenden Sportkarrieren diskutiert und präsentiert.

IMS Photo Contest 2016: Faszination Berg.Menschen.Fotos (c) IMS

Die Welt der Bergfotografie blickt einmal mehr nach Südtirol. Bei der sechsten Ausgabe des IMS Photo Contest kämpfen Fotografen um 4 Awards in 4 verschiedenen Kategorien. Es winken Preisgelder von über 10.000 Euro.

Der IMS 2015 ist erfolgreich zu Ende gegangen (c) Georg Tappeiner

Die siebte Auflage des Bergerlebnisfestivals Kiku. International Mountain Summit (IMS) ist erfolgreich zu Ende gegangen. 7.700 Besucher und 90 Journalisten erlebten eine Woche lang außergewöhnliche Bergmomente.

IMS Präsident Markus Gaiser, Vizebürgermeister (Brixen) Claudio Del Piero, Bürgermeister (Brixen) Peter Brunner, IMS Gründer Alex Ploner (c) IMS

Der Kiku. International Mountain Summit (IMS) eröffnet am Montag 12. Oktober wieder seine Tore. Bis zum Sonntag 18. Oktober blickt die Bergwelt bereits zum siebten Mal nach Brixen/Südtirol.

Simon Gietl und Roger Schäli beim IMS 2011 (c) Piotr Drozdz

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Robert Jasper (D), Roger Schäli (CH) und dem Südtiroler Simon Gietl die bis dato schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Matthias Pöhm (c) Archiv Pöhm

Der innere Berg, mit Themen wie Motivation und Zielfindung, ist heuer beim Kiku. International Mountain Summit vom 12. bis 18. Oktober in Brixen/Südtirol Teil des Programms.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Kilian Jornet besteigt den Mount Everest in Rekordzeit (c) Kilian Jornet, SUUNTO

SUUNTO Botschafter Kilian Jornet erreichte am Abend des 21. Mai 2017 den Gipfel des Mount Everest in einem durchgängigen Aufstieg ohne Stopps in anderen Base Camps und ohne Hilfsmittel wie zusätzlichen Sauerstoff oder Fixseile. Der Mount Everest war der letzte Berg seines "Summits of My Life"-Projekts, das er 2012 startete.