Stichwörter Beiträge mit Stichwort "Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften"

Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften

Yannick Flohé beim Boulderweltcup 2017 in München. (c) DAV/Nils Nöll

Die besten Nachwuchstalente aus 60 Ländern treffen sich in den kommenden Tagen in Innsbruck. Es geht um die Weltmeistertitel im Klettern, und dafür treten rund 1.000 Jugendliche aus aller Welt im Lead, Speed und Bouldern gegeneinander an. 15 deutsche Jugendliche sind in Innsbruck dabei.

Hannah Schubert den Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften im Sportklettern 2016 in Guangzhou (CHN

Bei den Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften im Sportklettern in Guangzhou (CHN) gab es die ersten Entscheidungen: in allen Kategorien (U16, U18, U20) ging es um die Medaillen im Vorstieg.

Panorama Innsbruck Austria vom Rathaus Turm (c) Pahu (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Sechs Jahre nach den letzten Jugend- & Juniorenweltmeisterschaften im Sportklettern auf Österreichischem Boden kehrt die bedeutendste internationale Nachwuchs-Kletterveranstaltung im Jahr 2017 erneut nach Österreich zurück.

Gruppenfoto Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften 2016 (c) Patrick Schwienbacher

Vier von sechs Weltmeistertiteln im Schwierigkeitsklettern und alle sechs WM-Goldmedaillen im Speedklettern drücken die Dominanz des flächenmäßig größten Landes der Erde auf eindrucksvolle Art und Weise in Zahlen aus.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

7 x 8.000: Erfolg am Manaslu für Alix von Melle und Luis Stitzinger (c) Archiv von Melle, Stitzinger

Mit dem Manaslu (8.163 m) gelingt dem deutschen Bergsteigerehepaar Alix von Melle (46) und Luis Stitzinger (48) ihr siebter Achttausendergipfel ohne Verwendung von künstlichem Sauerstoff - und das in einem Jahr, in dem die Sperrung Tibets abermals für einen Massenansturm am nepalesischen Berg sorgte.