Home Schlagworte Mixed

Schlagwort: Mixed

Michi Wohlleben gelingt 'Stirb langsam' (M11+/WI6+) (c) Archiv Wohlleben

Michi Wohlleben gelingt „Stirb langsam“ (M11+/WI6+)

Am 18.01.2017 konnte Michi Wohlleben eine Erstbegehung links des Seebenseefalls bei Ehrwald rotpunkt klettern. Die Linie, von unten direkt über die einzelnen freihängenden Zapfen an das große Eisnest zu klettern, faszinierte ihn schon seit vielen Jahren.
Dani Arnold and David Lama on Moose's Tooth in Alaska (c) Mammut

[VIDEO] Dani Arnold and David Lama on Moose’s Tooth in Alaska

In 2013 Dani Arnold and David Lama teamed up for an expedition to Alaska and were able to realize a spectacular first ascent right away. With their route new route "Bird of Prey" Arnold and Lama manage to pull off the first line through the central headwall of the 1500-meter east face of Moose's Tooth.
Kenton Cool, Neil Gresham and Heather Geluk Explore the Scottish Mountains (c) Polished Project

[VIDEO] Kenton Cool, Neil Gresham and Heather Geluk Explore the Scottish Mountains

Winter adventures can be a very personal thing. Our film A Scottish Mountain Story looked at what Scottish winter climbing means to Kenton Cool, Neil Gresham & Heather Geluk.
Christina Huber und Caroline North auf dem Gipfel des Cerro Torre (c) Caroline North

Rekord am Cerro Torre: Erste freie Begehung einer reinen Frauenseilschaft

Die Marmot PRO Athletin Christina Huber aus Garmisch-Partenkirchen und die Mammut Athletin Caroline North haben sich Ende Februar 2015 auf der Via dei Ragni Route die erste freie Begehung einer reinen Frauenseilschaft am Cerro Torre gesichert.
Ines Papert in "Ritter der Kokosnuss" (M12, WI5) (c) Thomas Senf/Visualimpact

Ines Papert gelingt die erste Wiederholung von „Ritter der Kokosnuss“ (M12, WI5)

Ines Papert gelingt am 26.01.2015 die erste bekannte Wiederholung der extremen Mixedroute im Trad-Style "Ritter der Kokosnuss" (M12, WI5). Mit physischer und psychischer Unterstützung durch Rahel Schelb und Thomas Senf konnte sie die Begehung bereits auf den zweiten Versuch realisieren.
[VIDEO] The Hardest Line

[VIDEO] The Hardest Line

In early 2014, Calum Muskett and Dave McLeod set out for Patagonia to repeat David Lama's free Compressor Route on Cerro Torre. With pitches up to 8a and bold, committing climbing high on the mountain, it is probably one of the hardest alpine climbs in the world.
DAV-Nachwuchscamp Winterbergsteigen: Jetzt anmelden!

DAV-Nachwuchscamp Winterbergsteigen: Jetzt anmelden!

Nach dem großen Erfolg des Nachwuchscamps Alpinklettern im Oktober/November 2014 organisiert der DAV im kommenden Winter die Fortsetzung: Vom 21. Februar bis 27. Februar 2015 findet das zweite Trainingscamp zum Thema "Winterbergsteigen" im Allgäu statt. Neben einer Verbesserung des persönlichen Könnens können die Trainingscamps eine gute Vorbereitung für eine spätere Teilnahme beim DAV-Expeditionskader sein.
[VIDEO] Angelika Rainer in "Clash of the Titans" (WI10+)

[VIDEO] Angelika Rainer in „Clash of the Titans“ (WI10+)

Eingebohrt und erstbegangen wurde die Route "Clash of the Titans" Anfang Februar von den beiden Eiskletterern Tim Emmett und Klemen Preml, die zusammen mit Will Gadd die Helmcken Falls erschlossen haben. Sie forderten die sympathische Weltklasseathletin auf, die Route als erste Frau zu versuchen. Und nach zwei Tagen gelang ihr tatsächlich ihre bisher größte Herausforderung im Eisklettern: der Durchstieg, der mit WI10+ bewerteten Route.
[VIDEO] Kunyang Chhish East - Piolet d'or 2014 Nomination

[VIDEO] Kunyang Chhish East – Piolet d'or 2014 Nomination

The Kunyang Chhish still has virgin summits and the east peak had been the object of several previous parties. After two attempts defeated by storm, Simon Anthamatten (Switzerland), Hansjörg and Matthias Auer (Austria) climbed the 2,700m mixed Southwest face in six days, two of which were spent trapped at 6,700m by foul weather. The corniced summit ridge, with its baroque architecture, proved spectacular.
Michi Wohlleben und Ueli Steck klettern Wintertrilogie an den Drei Zinnen nonstop

Michi Wohlleben und Ueli Steck klettern Wintertrilogie an den Drei Zinnen nonstop

Michi Wohlleben und Ueli Steck gelang die erste Wintertrilogie der Nordwände der Drei Zinnen nonstop: "Cassin" an der Westlichen Zinne, "Comici" an der Großen Zinne und "Innerkofler" mit Nordwandeinstig an der Kleinen Zinne - die drei klassischen Nordwandrouten.
Simon Gietl und Gerry Fiegl in Patagonien: Non-Stop zum Erfolg am Fitz Roy

Simon Gietl und Gerry Fiegl in Patagonien: Non-Stop zum Erfolg am Fitz Roy

In 21,5 Stunden erreichten Simon Gietl und Gerry Fiegl am 23. Januar 2014 den mächtigen Gipfel des Fitz Roy in Patagonien. Vor dem Gipfelerfolg in den argentinisch-chilenischen Anden stehen eine präzise Vorbereitung und eine zähe Auseinandersetzung mit dem lokalen Wetter. Glückliches Timing und unbedingte Entschlossenheit führen die beiden Profi-Alpinisten schließlich ans Ziel.
Angelika Rainer gelingt "Clash of the Titans" (WI10+) in den Helmcken Falls

Angelika Rainer gelingt „Clash of the Titans“ (WI10+) in den Helmcken Falls

Berghaus-Athletin Angelika Rainer darf sich über ihr bisher größtes erfolgreiches Kletterabenteuer freuen: den Durchstieg der Route "Clash of the Titans" in den Helmcken Falls in Kanada. Und das nach einem äußerst gelungen Jahresauftakt mit einer Mixed-Climbing-Expedition in Kanada und Podiumsplätzen auf allen vier Weltcupstationen.
[VIDEO] Tyrol Ice Trip - The journey is the reward

[VIDEO] Tyrol Ice Trip – The journey is the reward

The film features extreme ice, mixed and drytooling lines in North and South Tyrol during our trip from the 30th January till 12th February 2014. You always have to go out for another quest on your way to perfection and harmony. The search for the master line is never ending! So staying in Cogne is great but Matthias Scherer felt, that they had to leave - the quest is our life....
Albert Leichtfried und Benedikt Purner gelingt "Zweite Geige" (WI7) im Langental

Albert Leichtfried und Benedikt Purner gelingt „Zweite Geige“ (WI7) im Langental

Albert Leichtfried und Benedikt Purner zog es auch diesen Winter wieder in den eisreichen Süden. Auf ihrer Suche nach neuen Möglichkeiten wurden sie direkt neben der imposanten "Zauberflöte" im Langental bei Wolkenstein in den Dolomiten fündig.
DAV-Damen-Expedition gelingen sechs Erstbesteigungen im indischen Himalaya

DAV-Damen-Expedition gelingen sechs Erstbesteigungen im indischen Himalaya

Vergangene Woche kehrte der DAV-Damen-Expeditionskader 2013 von einer fünfwöchigen Expedition aus dem Satling Valley im indischen Himalaya zurück. Mit im Gepäck des achtköpfigen Teams: sechs Erstbesteigungen auf über 5000 Meter hohe Gipfel.
Robert Jasper und Roger Schaeli gelingt die erste freie Begehung der Ghili-Piola Direttissima an der Eiger Nordwand

Robert Jasper und Roger Schaeli gelingt die erste freie Begehung der Ghili-Piola Direttissima an...

Am 2. August 2013, um 18:00 Uhr stehen Robert Jasper (D) und Roger Schaeli (CH) auf dem Tschechenpfeiler der weltberühmten Eiger-Nordwand und gratulieren sich gegenseitig herzlichst mit einer kräftigen Umarmung.
Hansjörg Auer und den Anthamatten Brüdern gelingt Erstbesteigung der Südwand des Kunyang Chhish Ost

Hansjörg Auer und den Anthamatten Brüdern gelingt Erstbesteigung der Südwand des Kunyang Chhish Ost

Der 7.400 m hohe Kunyang Chhish Ost ist ein Nebengipfel des Kunyang Chhish, ein Berg im Gebirgszug Hispar Muztagh, der zum Karakorum in Pakistan gehört. Der Hauptgipfel des Kunyang Chhish ist 7.852 m hoch und steht damit an 21. Stelle der höchsten unabhängigen Gipfel der Welt.
[VIDEO] Michi Lerjen und Jorge Ackermann am Fitz Roy

[VIDEO] Michi Lerjen und Jorge Ackermann am Fitz Roy

Dem Schweizer Extremkletterer und Bergführer Michi Lerjen und seinem Partner Jorge Ackermann gelang im vergangenen Winter die Erstbegehung einer neuen Route an der Ost Wand des Fitz Roy in Patagonien. Der Route, die zu den schwersten in Patagonien zählt, gaben sie den Namen "mar de suenos" (Meer der Träume). Nun ist das Video von der Expedition fertig geworden.
[VIDEO] The Last Great Climb (Trailer)

[VIDEO] The Last Great Climb (Trailer)

The 2013 film from Alastair Lee is an epic to end all mountain epics set in the stunning mountains of Queen Maud Land, Antarctica. The film documents top adventure climber Leo Houlding with his tried and tested team of Jason Pickles and Sean 'Stanley' Leary as they attempt to make the first ascent of the NE ridge of the master piece of the range; the majestic Ulvetanna Peak. One of the most technically demanding climbs in one of the world's harshest environments. THE LAST GREAT CLIMB promises to be quite simply one of the most spectacular mountaineering films ever made.
Alex Bluemel und Gerry Fiegl in Alaska erfolgreich

Alex Bluemel und Gerry Fiegl in Alaska erfolgreich

Die beiden Tiroler verließen Talkeetna am 19. Mai 2013 nach dem letzten großen Wintersturm, der sogar in Anchorage nochmal für ein paar Zentimeter Neuschnee sorgte und landeten in einer tief verschneiten Ruth Gorge. Die Locals hatten von einer guten Eissaison gesprochen und so war für Alex und Gerry klar, dass sie in den ersten Tagen wohl Ausschau nach guten Eislinien halten sollten.
[VIDEO] Robert Jasper - Ritter der Kokosnuss (M12

[VIDEO] Robert Jasper – Ritter der Kokosnuss (M12, WI5)

Robert Jasper bei der Erstbegehung von "Ritter der Kokosnuss" M12, WI5. Nach "Flying Circus" M10, legt Robert somit noch einmal nach und eröffnet die schwerste Mehrseillängen Mixedroute im Trad-Style. Hier geht es schon wirklich gut zur Sache und selbst der unbedarfte Zuschauer bekommt eine kleine Ahnung davon, was es bedeuten kann, im Grad M12, WI5 unterwegs zu sein.
[VIDEO] Ueli Steck - A New Vision

[VIDEO] Ueli Steck – A New Vision

Speed alpinist Ueli Steck imagines climbing multiple peaks in the Swiss Alps in a day, using a paraglider to get from the summit of one to the base of the next. But first he has to learn how to fly...
Robert Japser gelingt Erstbegehung von "Ritter der Kokosnuss" (M12

Robert Japser gelingt Erstbegehung von „Ritter der Kokosnuss“ (M12, WI5)

Die Breitwangflue bei Kandersteg ist für ihre spektakulären und äußerst kühnen Eiskletterrouten in grandioser alpiner Kulisse bekannt.
Albert Leichtfried und Benedikt Purner gelingt die vermutlich erste M10 der Welt mit komplett natürlicher Absicherung

Albert Leichtfried und Benedikt Purner gelingt die vermutlich erste M10 der Welt mit komplett...

Um beim Eisklettern neue Ideen in die Tat umsetzen zu können, bedarf es vor allem einer entscheidenden Tatsache. Man sollte sich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort befinden. Diese eisige Weisheit klingt einfach und logisch, doch gestaltet sich die Umsetzung oft recht schwierig und frustrierend.
Michael Lerjen-Demjen und Jorge Ackermann: Winterbesteigung in Patagonien 2012

Michael Lerjen-Demjen und Jorge Ackermann: Winterbesteigung in Patagonien 2012

Im Sommer, besser gesagt im Januar, kletterten Jorge Ackermann und Michi Lerjen zusammen am Fitz Roy. Ziel war es eine neue Route zu eröffnen. Durch zu warmes Wetter drehten die beiden nach acht Längen um. Im Spaß sagten sie zu einander, sie könnten doch mal im Winter kommen, dann wären auch weniger Leute da. So wurde aus einer Idee Wirklichkeit.

TIPP DER REDAKTION

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019 (c) Patrick Schwienbacher

Rabenstein rüstet sich für die Eiskletter-Wettkampfsaison 2019

Seit rund zwei Wochen ist der Eisturm Rabenstein für das Publikum geöffnet. Mit großem Erfolg, denn während der Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr nutzten sehr viele Eiskletterer aus dem gesamten Alpenraum die Möglichkeit, im hinteren Passeiertal sicher auf Eis klettern zu können.

PRODUKTE

'Tod an der Alpspitze' von Irmgard Braun (c) Bergverlag Rother

Buchvorstellung: „Tod an der Alpspitze“ von Irmgard Braun

Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr, häufig ihrer Leidenschaft nachzugehen.

PANORAMA

150 Jahre DAV: Erste Infos zum Jubiläumsjahr 2019 (c) Deutscher Alpenverein

Drei große DAV-Themen für 2019: Mountainbike, #climbtotokyo, #unserealpen

Für den DAV steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen des seines 150. Geburtstages. Große anstehende Themen gibt es darüber hinaus freilich trotzdem. In den Bereichen Mountainbiken, Wettkampfklettern und Naturschutz hat der DAV bereits im letzten Jahr große Projekte und Kampagnen ins Leben gerufen, die in diesem Jahr fortgesetzt werden.