Stichwörter Beiträge mit Stichwort "Ratgeber"

Ratgeber

Unterschiedliche Fußformen (c) kletterschuhe.de

Besonders für Anfänger ist die Wahl der richtigen Kletterschuhe ein kleines Mysterium. Hat man die ersten Kletterversuche vielleicht noch in Turnschuhen oder Bergschuhen gemacht, wird bei wachsender Begeisterung für diesen Sport die richtige Ausrüstung zum Muss.

Tipps vom Alpenverein zum Saisonstart für Wanderer und Kletterer (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Norbert Freudenthaler

So langsam rücken Wanderwege, Klettersteige und Felswände wieder stärker in das Bewusstsein der Freizeitsportler. Höchste Zeit also, das Material einem Sicherheits-Check zu unterziehen, das eigene Wissen aufzufrischen und sich gut auf das neue Freizeitprogramm vorzubereiten.

Sicher Klettern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Markus Schwaiger

Klettern birgt Risiken. Bei unzureichender Beherrschung der Sicherungstechnik besteht die Gefahr ernsthafter Verletzungen. In Kletterkursen und bei qualifizierten Ausbildnern lassen sich die notwendigen Fertigkeiten erlernen.

Sicherheit am Klettersteig: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)/Peter Plattner

Das Begehen von Klettersteigen ist mit Risiken verbunden. Bei unzureichender Vorbereitung, mangelhafter Ausrüstung oder falschem Verhalten besteht Absturzgefahr! Qualifizierte TrainerInnen vermitteln die notwendigen Fertigkeiten.

Sicher Bergwandern: 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) Österreichischer Alpenverein (ÖAV)

Als Natursport bietet Bergwandern große Chancen für Gesundheit, Gemeinschaft und Erlebnis. Die folgenden Empfehlungen dienen dazu, Bergwanderungen möglichst sicher und genussvoll zu gestalten.

Staublawine (c) Scientif38 (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Skifahren, Snowboarden und Tourengehen - Wintersport abseits der Piste wird immer beliebter. Um sich und andere dabei nicht unnötig in Gefahr zu bringen, ist es wichtig, das Schneeprofil richtig lesen zu können.

Lawinengefahr - Risiko richtig einschätzen mit einem Kurs und den 10 Empfehlungen des Alpenvereins (c) ÖAV/M. Larcher

Erhebliche Lawinengefahr herrscht derzeit in ganz Österreich. Beinahe täglich erreichen uns Meldungen von Lawinenunfällen, in die auch erfahrene Personen involviert sind. Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) appelliert daher an die Bergsportler, in einem fundierten Kurs das Know-how zu erwerben, um ihr persönliches Risiko im freien Skiraum zu minimieren.

[VIDEO] Grundtechniken des Eiskletterns: Setzen von Eisschrauben

Dieser Film zeigt das richtige Setzen von Eisschrauben das Bauen von Standplätzen und das Einrichten von Abalakov-Eisuhren in Eisfällen. Wir gehen hier auf die technischen Aspekte ein, vergessen Sie aber nicht, dass es beim Eisklettern besonders wichtig ist, sich mit dem Terrain, in dem Sie sich bewegen, vertraut zu machen.

Kletterhallenverband setzt neue Sicherheitsstandards

Der Kletterhallenverband KLEVER e.V. sorgt im Rahmen seiner Kletterausbildung in den angeschlossenen Kletterhallen für ein deutliches Plus an Sicherheit: In Toprope- und Vorstiegs-Kursen mit anschließender Ausgabe der KLEVER-Card schulen die KLEVER-Klettertrainer künftig ausschließlich mit Sicherungsgeräten der Kategorien Autotube und Halbautomat. Weit verbreitete Tuber werden ab dem 1. Januar 2015 in diesen Kursen nicht mehr eingesetzt.

Mit Kindern am Klettersteig? Empfehlungen des ÖAV für das Begehen von versicherten Steigen

Das tragische Familienunglück auf der Hohen Wand vergangenen Sonntag hat neben großer Betroffenheit auch Unverständnis ausgelöst. Hätte das Unglück verhindert werden können? Haben Kinder auf Klettersteigen überhaupt etwas verloren? Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) gibt Empfehlungen für ein möglichst sicheres Abenteuer auf den immer beliebteren Steigen.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Kilian Jornet besteigt den Mount Everest in Rekordzeit (c) Kilian Jornet, SUUNTO

SUUNTO Botschafter Kilian Jornet erreichte am Abend des 21. Mai 2017 den Gipfel des Mount Everest in einem durchgängigen Aufstieg ohne Stopps in anderen Base Camps und ohne Hilfsmittel wie zusätzlichen Sauerstoff oder Fixseile. Der Mount Everest war der letzte Berg seines "Summits of My Life"-Projekts, das er 2012 startete.