Stichwörter Beiträge mit Stichwort "Skibergsteigen"

Skibergsteigen

Hochkonzentriert - Toni Palzer beim Start des Individuals in Andorra. (c) DAV/Seebacher

Toni Palzer gewinnt am Samstag das Individual der Herren beim Auftakt-Weltcup in Vallnord, Andorra. Sein Teamkollege und Freund von der DAV Sektion Berchtesgaden, Stefan Knopf, holt am Sonntag beim Vertical mit dem vierten Platz bei den Junioren sein bestes Weltcupergebnis.

Toni Palzer beim Weltcup Skibergsteigen 2015 (c) Andres Beregovich/ekkoimages.com

Am kommenden Wochenende startet die Weltcup-Saison der Skibergsteigerinnen und Skibergsteiger in Font Blanca (Andorra). Am Samstag werden die Wettkämpfe in der Disziplin "Individual" ausgetragen, bei der die Athletinnen und Athleten aufsteigen und abfahren müssen.

Die Skitourensaison spielt sich derzeit hauptsächlich auf präparierten Pisten ab. Die 10 Verhaltensregeln für Pistengeher, erarbeitet vom Alpenverein und dem Kuratorium für Alpine Sicherheit, sollen zu einem konfliktfreien Miteinander in den Skigebieten beitragen. (c) ÖAV

Die Schneemengen im freien Gelände halten sich weiterhin in Grenzen, und so locken die präparierten Pisten als schneesichere Alternative vermehrt auch Skitourengeher an. Um Konflikte mit Skigebietsbetreibern und Skifahrern zu vermeiden, rät der Österreichische Alpenverein (ÖAV) den Tourengehern, sich an einige Grundregeln zu halten.

Die Skibergsteigen-WM 2015 in Verbier. (c) DAV/Willi Seebacher

Vom 10. bis 13. Dezember findet in diesem Jahr das 9. Internationale Nachwuchscamp für junge Skibergsteiger in Bad Reichenhall statt. Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren, die am wettkampfmäßigen Skibergsteigen interessiert sind und ein gutes Niveau im alpinen Skilauf mitbringen.

Jumbo Wild (Trailer)

Patagonia präsentiert den neuen Dokumentarfilm "Jumbo Wild" und ruft gemeinsam mit der Organisation Wildsight zum Schutz des Jumbo Valley in British Columbia, Kanada, auf.

Beni Hug und Tony Sbalbi (c) Mammut

Der Mammut Pro Team Athlet Beni Hug besteigt zusammen mit dem französischen Skibergsteiger Tony Sbalbi auf Tourenskis alle sieben Viertausender des Aletschgebietes in nur 20 Stunden. Beni und Tony schaffen mit den insgesamt 7000 Höhenmetern und der Strecke von rund 65km eine persönliche Höchstleistung.

Team "Junge Alpinisten" des OeAV

Bei einem tragischen Unfall in der Dauphine in den französischen Alpen verloren am Mittwochnachmittag drei junge Bergsportler ihr Leben, ein Teilnehmer wurde schwer verletzt.

Siegerstimmung bei Sepp Rottmoser und Toni Lautenbacher im Martelltal (c) Willi Seebacher

Ganz in der Nähe der weltbekannten Eisriesen Ortler und Königsspitze legte der Weltcup-Zirkus der Skibergsteiger am zurückliegenden Wochenende seine vorletzte Station ein. Im Martelltal fand am Samstag das Individual-Rennen und am Sonntag das Sprint-Rennen statt.

Sieger in der Espoir-Wertung Toni Palzer (c) Willi Seebacher

In Verbier fanden vom 6. bis 12. Februar die Weltmeisterschaften im Skibergsteigen statt. Das fünfköpfige deutsche Team hatte einen sehr starken Auftritt und holte zwei Silber- und eine Bronzemedaille.

Weltcup Skibergsteigen in Andorra im Januar 2015 (c) Seebacher-Lugger

Vom 6. bis zum 12. Februar 2015 findet in Verbier in der Westschweiz die 7. Weltmeisterschaft im Skibergsteigen statt. Das DAV-Nationalteam reist hochmotiviert und mit berechtigten Hoffnungen auf vordere Plätze oder gar auf Weltmeistertitel zu dem Saisonhighlight.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Bernd Arnold (c) Helmut Schulze

Im Vorfeld der Fotoausstellung auf der Festung Königstein anlässlich seines 70. Geburtstags spricht der sächsische Ausnahmekletterer über seine ersten Felserlebnisse als Kind, seine beispiellose Leistungsexplosion in den engen Grenzen des Eisernen Vorhangs - und übers Loslassen im Alter.