Home Schlagworte Zodiac

Schlagwort: Zodiac

[VIDEO] "Zodiac" (VI 5.7 A2/C3F) am El Capitan - Teil 2

[VIDEO] „Zodiac“ (VI 5.7 A2/C3F) am El Capitan – Teil 2

Wer A sagt muss auch B sagen, auf Regen folgt Sonnenschein und daher folgt auf Teil 1 des Videos über eine Begehung des Big Walls "Zodiac" (VI 5.7 A2/C3F) am El Capitan im kalifornischen Yosemite Valley natürlich auch Teil 2. Enjoy!
[VIDEO] "Zodiac" (VI 5.7 A2/C3F) am El Capitan - Teil 1

[VIDEO] „Zodiac“ (VI 5.7 A2/C3F) am El Capitan – Teil 1

Wer einmal einen Big Wall am El Capitan gemacht hat, der kann sich dieser Faszination kaum mehr entziehen. Während der Begehung flucht man zwar zumeist über die Schinderei und fragt sich, warum man sich das überhaupt antut, doch nach der Begehung - mit einigem Abstand - schaut man immer wieder verklärt zurück und wünscht sich erneut in diese einzigartige Wand. In diesem Video gibt es ein paar sehr schöne Eindrücke aus dem Extremklassiker "Zodiac" (VI 5.7 A2/C3F).

TIPP DER REDAKTION

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen (c) Robert Jasper

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen

Aufgrund der COVID-19 Kriese und einer Einreisesperre musste Robert Jasper seine für dieses Jahr geplante Grönland solo Bigwall-Expedition verschieben. Als Alternative kam ihm der Norden Norwegen wieder in den Sinn.

PRODUKTE

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.

PANORAMA

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.