4. adh- Open Bouldercup Bayreuth 2013

Die Hochschulmeisterschaften im Bouldern melden sich zurück in Bayreuth: Am 27. Juni 2013 verwandelt sich das Campus Rondell nach einjähriger Pause wieder in eine Kletteroase. An die 100 Teilnehmer aus Universitäten und Hochschulen ganz Deutschlands sollen Ende Juni in die Festspiel- und Universitätsstadt gelockt werden.

4. adh- Open Bouldercup Bayreuth 2013 Bouldern (engl. Boulder = "Felsblock") ist eine Disziplin des Kletterns, bei der ohne Seil oder andere Sicherungsgeräte geklettert wird. Hauptziel dabei ist es, die meisten "Boulderprobleme" mit der geringsten Anzahl an Versuchen zu klettern. Um die Rahmenbedingungen hierbei für alle gleich zu halten, finden derartige Wettbewerbe meist an Kunstwänden statt, an denen jedes Mal neue Bewegungsaufgaben für die Athleten kreiert werden.

Der Bayreuther Wettkampfmodus ist angelehnt an das "nationale Regelwerk" des Deutschen Alpen Vereins. Geklettert wird daher zuerst in einer offenen Qualifikation. Dabei versuchen die Teilnehmer in einem Zeitraum von vier Stunden möglichst viele Boulderprobleme mit möglichst wenigen Versuchen zu klettern.Die sechs besten Frauen und Männer ziehen ins Finale ein. Im Finale treten die Boulderer dann im so genannten Onesight-Modus gegeneinander an. Die Sportler befinden sich dabei vor und nach ihren Versuchen in der sogenannten Isolation, um nicht beobachten zu können, wie die anderen Kletterer die Boulderprobleme angehen.

Aber nicht nur Boulderer kommen am 27. Juni an der Uni Bayreuth auf ihre Kosten. Neben dem Hauptwettkampf gibt es zudem für alle Zuschauer ein unterhaltsames und sportliches Rahmenprogramm. Seilakrobaten können ihr Geschick im Slack- Line- Park von Elephant Slackline unter Beweis stellen, Ballkünstler können sich an der Schussgeschwindigkeitsanlage messen und für Kletteräffchen steht der AOK- Kletterturm bereit. Auch Reebok wird im Rahmen seiner Campustour vor Ort sein und die Fitnesstrainingsmethode CrossFit vorstellen.

Nach sportlicher Betätigung bietet der Maisel's Weisse Biergarten für die nötige Erfrischung. Desweiteren wird auch in diesem Jahr wieder kräftig die Lostrommel gerührt: Bei der Tombola warten viele attraktive Preise auf einen neuen Besitzer. Seinen krönenden Abschluss findet der Tag in einer After- Climb Party, bei der der Wettkampfcharakter abgelegt und gemeinsam ausgelassen gefeiert werden soll.

Seit November 2012 laufen die Vorbereitungen nun schon auf Hochtouren und das zwanzigköpfige Organisationsteam, bestehend aus Studenten der Sportökonomie, tut alles, damit der 4. adh- Open Bouldercup in Bayreuth ein voller Erfolg wird. Der diesjährige Bouldercup wird der insgesamt fünfte in der Geschichte der Universität Bayreuth sein. Seit dem zweiten Bouldercup im Jahr 2009 besteht die Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsport.

Präsentiert wird, das inzwischen zur Tradition gewordene Event, auch in diesem Jahr wieder von der bekannten Outdoorsport- und Klettermarke Marmot.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.bouldercup-bayreuth.de oder auf der Facebookseite unter www.facebook.com/bouldercup2013