Am 20. Juni wird Jung und Alt im DAV-Kletterzentrum München-Thalkirchen die Gummisohlenschuhe überstreifen, denn dann heist es wieder """Auf geht's zur Münchener Stadtmeisterschaft!".

7. Münchener StadtmeisterschaftDie älteste und zugleich größte Kletterveranstaltung dieser Art im deutschsprachigen Raum zog die letzten Jahre bis zu 360 Teilnehmer nach München.Die 7. Münchener Stadtmeisterschaft, die von der DAV-Sektion Oberland veranstaltet wird (Unterstützer: Sektion München und Kletterzentrum München) ist zugleich auch der Abschluss des Oberlandcups, der sich 2009 aus insgesamt drei Kletterveranstaltungen zusammensetzt:

Dem Boulderwettkampf CLIMB FREE auf der Münchener Messe sowie der Ingolstädter und der Münchener Stadtmeisterschaft (in die Wertung fließen die zwei besten Ergebnisse ein).Es gibt vier verschiedene Teilnehmerklassen: Kinder, Jugend, Erwachsene und 40+. Schirmherrin wird wieder die zweite Bürgermeisterin von München Frau Dr. Strobl sein.

Viele Attraktionen

Viele Attraktionen werden am 20.06. in München geboten. So wartet das Kletterzentrum München mit einer nagelneuen Aussenwand auf, die auch anlässlich des EYS (europäischer Jugendwettkampf) am 12./13. September eingebaut wurde.Für die Kinder: 20 Boulder, 2 Routen, Slackline, Bierkastenklettern und Leiterhangeln. Für alle anderen Klassen: 2 Routen je Klasse und ca. 50 Boulder. Preise im Wert von ca. 2000,- EUR werden vergeben. Jedes Kind wird darüber hinaus eine Urkunde erhalten.

Auch der traditionelle High Jump ("wer springt am höchsten") ist im Programm enthalten. Eine besondere Attraktion wird mit Thomas Huber, dem Älteren der beiden „Huberbuam“ geboten. Thomas wird die Siegerurkunden überreichen und den Abend mit dem Multivisionsvortrag "Endstation Eiszeit" ausklingen lassen: Ein spannender und zugleich unterhaltsamer Bericht zum Antarktisunternehmen der Huberbuam im vergangenen Winter.

Genau das Richtige um nach diesem "heißen" Sommertag wieder auf normale Temperatur zu kommen! Bis dann…