Großartiges
Wetter und eine beeindruckende Kulisse boten die ideale Voraussetzung
für eine gute Klettersportveranstaltung.
 
Anna Stör (AUT) und Jerome Meyer (FRA) gewinnen
Den
Wettbewerb der Damen gewann die Österreicherin Anna Stör
(AUT) vor der Französin Emilie Agrall und der
Überraschungsdritten Anja Hodann aus Schweden. Insgesamt waren 29
Damen am Start. Die Favoritinnen auf den Gesamtsieg im Weltcup Olga
Bibik (RUS) und Juliette Danion (FRA) wurden nur 13. und 14. Deutsche
Teilnehmerinnen sind derzeit im Weltcup nicht am Start.

Bei den
Herren scheint derzeit Jerome Meyer aus Frankreich in Topform zu sein,
er gewann vor seinem Landsmann Loic Gaidioz und dem Österreicher
Kilian Fischuber. Für die beste deutsche Platzierung sorgte
Karsten Borowka (SBB) als 15. Jonas Baumann (Dortmund) wurde 25.,
während Aric Merz, Christian Benk, Andre Borowka und Peter
Würth die Plätze 29., 30., 31. und 32. erzielten. Thorsten
Neuhaus wurde 42.

Alle Ergebnisse unter www.uiaaclimbing.com
 
Schlag auf Schlag – Weltcups in Fiera und Hall an den kommenden Wochenenden
Die
Saison im Bouldern geht Schlag auf Schlag weiter. Am kommenden
Wochenende trifft sich die Weltelite in der italienischen Pala in Fiera
di Primiero zur 5. Auflage des Weltcups.
 
Am 23./24. Juni
folgt dann der letzte Test vor der EM: die Boulderer machen in
Hall/Tirol Station. Das Deutsche Team wird versuchen, etwas bessere
Resultate zu erzielen, um dann selbstbewusst zur EM zu reisen.
 
In
Russland werden Andre Borowka, Jonas Baumann und Peter Würth sowie
die Sportkletterer Timo Preussler und Markus Hoppe im Bouldern starten.
 
Der DAV wünscht dem Boulderteam um Bundestrainer Christoph Finkel viel Erfolg auf den kommenden Weltcups!

Siehe auch:
www.alpenverein.de
www.uiaaclimbing.com<