Der Herbst zeigt sich noch von seiner schönsten Seite, aber der nächste Winter kommt bestimmt!

Eis Total 2010: Das Eiskletterfestival Österreichs

Ab 15.10.2009 beginnt die Anmeldung für das größte Eiskletterspektakel Österreichs, das Eis Total 2010. Bizarre Eisfälle, eine überhängende Boulderwand und Basecampatmosphäre erwarten die Teilnehmer aus dem ganzen Alpenraum und dazu das neueste Material zum Testen.

Fotostrecke: Eis Total 2010: Das Eiskletterfestival Österreichs

Mit dem Teilnehmerbeitrag von EUR 36,- p.P. besteht die Möglichkeit zwei Tage lang die neuesten Eiskletterprodukte der besten Ausrüsterfirmen zu testen, zusammen mit staatlich geprüften Bergführern erste Schritte im steilen Eis zu wagen, an den Workshops über Eisklettern, Iglobau u.v.m. teilzunehmen. Den Höhepunkt bilden der Boulderwettbewerb am Samstag und die Eis Total Party.

Below Zero Basecamp Night

Erstmals gibt es die Möglichkeit, in einem Iglo oder Expeditionszelt zu übernachten! Für wohlige Wärme sorgen die Schlafsäcke unsere Topfirmen. Das Iglo wird zusammen mit unseren Experten gebaut, als Alternative stehen einige erprobte Extremzelte zur Verfügung.

Anmeldung ab 15.10.2009 unter www.eis-total.at

Allgemeine Eventinfos Eis Total 2010

Ort: Malta (Kärnten)
Termin: 15. – 17.01.2010 (Freitag – Sonntag)

Das Maltatal ist von allen Seiten Österreichs, Norditaliens und Süddeutschland schnell und problemlos zu erreichen. Entfernung von Salzburg: 1 Stunde Fahrzeit über die Tauernautobahn (siehe Routenplaner auf der website www.eis-total.at)

Programmablauf

Freitag:
ab 16.00 Uhr Anmeldung im Festsaal Malta, Welcomedrink, Ausstellermesse, Info zum Eisklettern
20.00 Uhr Eisklettervortrag im Festsaal Malta

Samstag:
ab 08.00 Uhr Transfer mit den Shuttlebussen zum Eventcenter bei der Gmünderhütte von hier aus betreutes Eisklettern bei 8 verschiedenen Stationen:
ganztägiges Eisklettern, Schneeschuhwandern, Iglobau, Eisbouldern im Testareal, Materialverleih, Workshops, LVS-Suche, …

ab ca. 15.30 Uhr get together bei der Gmünderhütte mit Boulderwettkampf für alle. Anschließend Eis Party mit Open end. Übernachtung in Iglo und Zelten mit Basecamp Feeling. Für TalschläferInnen gibt es am abend einen Shuttleservice bis Malta.

Sonntag:
ab 08.00 Uhr mit den Shuttlebussen zum Eventcenter bei der Gmünderhütte
von hier aus betreutes Eisklettern bei 8 verschiedenen Stationen:
ganztägiges Eisklettern, Schneeschuhwandern, Iglobau, Eisbouldern im Testareal, Materialverleih, Workshops, LVS-Suche, …

Ende ca. 14.00 Uhr