Vom 24. - 26. Juni 2011 findet auf den Elbwiesen in Bad Schandau der Elbsandstein-Bouldercup statt. Alle Profi- und Hobbykletterer aus Sachsen und Böhmen sowie alle Sportinteressierten, Neugierigen und Besucher der Region sind herzlich eingeladen, einen spannenden Wettkampf mit einem vielseitigen Rahmenprogramm für die ganze Familie zu erleben.

Elbsandstein Bouldercup 2011Das Boulder-Wochenende eröffnet die mehrfache Weltmeisterin im Eisklettern und facettenreiche Persönlichkeit Ines Papert am Freitagabend mit einem Vortrag über ihr Leben im extremen Fels und Eis. Am Samstag findet der Boulderwettkampf unter der Leitung des Bundestrainers der deutschen Kletterjugend Gunter Gäbel statt. Den Höhepunkt des sportlichen Events bildet dabei das Finale „Deep Water Bouldering“ an einer überhängenden Kletterwand über dem Außenbecken der Toskana Therme Bad Schandau.

Zum gemütlichen Ausklang der Veranstaltung organisiert das Team des Filmfestivals „Bergsichten“ einen stimmungsvollen Bergfilmabend. Am Sonntag wird das Programm dann mit dem spaßbetonten Mannschaftscup in den Disziplinen Beachvolleyball, Slackline und Bouldern abgerundet.

Während des gesamten Wochenendes bieten ein separater Boulderwürfel, Slacklines verschiedener Längen und Schwierigkeiten und unterschiedliche Händler- und Informationsstände den Besuchern und Teilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Der Elbsandstein-Bouldercup wird im Rahmen des Ziel 3 Projektes "Gemeinsame touristische Entwicklung von Bad Schandau und Ceská Kamenice" von der Europäischen Union unterstützt. Der Wettkampf versteht sich als ein grenzübergreifendes Projekt, das sowohl die lange Tradition des Klettersports, als auch die sächsischen und böhmischen Kletterer im Elbsandsteingebirge verbindet.

Die Veranstaltung in Bad Schandau ist bezeichnend für das Lebensgefühl der jungen und aktiven Generation, die sich mit der Einzigartigkeit der Sächsisch – Böhmischen Schweiz identifiziert und für welche die Ländergrenze zwischen Deutschland und Tschechien kaum noch Bedeutung hat.

Detaillierte Informationen zum Programm, Ablauf und zur Anmeldung sind unter www.elbsandsteincup.eu zu finden.