Ernsthafte Probleme in Chironico (Schweiz)

Chironico ist ein bekanntes, klassisches und viel besuchtes Boudergebiet im nördlichen Tessin (Schweiz). Leider geraten an den Wochenenden einige Dinge ausser Kontrolle. Es wird Feuer gemacht, was im ganzen Tessin verboten ist, wegen der normalerweise vorherrschenden extremen Trockenheit in dieser Region (Sonnenstube der Schweiz). Parkiert wird auf den Feldern der Bauern, und gecampt wird gleich neben dem Schotterweg ins Bouldergebiet, was ebenfalls strengstens verboten ist!!! (freies Campen ist in der ganzen Schweiz verboten). Das Problem besteht darin, dass wenn dies nicht stoppt, Chironico fürs Bouldern GESCHLOSSEN wird!!! Dieses Auffahrts- und Pfingstwochenende wird es wieder einige Leute haben die zum Bouldern nach Chironico kommen. Alle sind willkommen, aber bitte befolgt folgende Regeln: -NICHT im und ums Bouldergebiet campen. Benutzt bitte Campingmöglichkeiten in der Umgebung. -Parkt eure Fahrzeuge bitte NICHT in der Wiese/Feld der Bauern, benutzt den Parking bei der Kirche oder gerade VOR Beginn des Schotterweges.-KEINE Feuer ? das ist im ganzen Tessin strengstens verboten.Zuwiederhandlungen gegen diese Regeln können Bussen in der Höhe von mehreren hundert Euros zur Folge haben!!! Dieses Wochenende werden Locals vor Ort sein und freundlich informieren ? sollte es aber wieder Erwarten einige unverbesserliche Rebellen unter den Besuchern haben, so bitten wir diese wo anders zu rebellieren, und nicht mit ihrem Verhalten ein so wunderbares Bouldergebiet gefährden. Notfalls auch mit Unterstützung der Polizei ? aber dann wirds unangenehm, für alle Beteiligen. Also helft uns bitte dass es nicht so weit kommt. Ein schönes Auffahrtswochenende und viel Spass beim Klettern und Bouldern.