Österreichische Jugend kletterte zum WM-Gesamtsieg

Dreimal Gold, zweimal Silber und ein sensationeller Sieg in der Gesamtwertung. Österreichs junge Kletter-Stars erfüllten bei der Jugend-Weltmeisterschaft im australischen Sydney alle Erwartungen.

In der Klasse Jugend A überzeugte Mario Lechner mit einer gelungenen Vorstellung, und kletterte zu seinem ersten Weltmeistertitel.

Der Salzburger Max Rudigier musste sich nur dem tschechischen Kletterer-Wunderkind Adam Ondra geschlagen geben und belegte den hervorragenden zweiten Platz in der Altersklasse Jugend B.

Auch im Speedklettern konnten Österreichs junge Kletterer bei dieser Weltmeisterschaft ein deutliches Zeichen setzen. Mit zwei vierten Plätzen (Pia Meschik/ Kärnten, Stefanie Pichler/OÖ), einem sechsten Platz (Stefanie Kofler/Kärnten), einem siebenten Platz (Berit Schwaiger) und einem achten Platz (Max Rudgier/Salzburg) bewiesen die jungen Rock-Stars, dass sie in Zukunft auch in dieser Kletter-Disziplin noch einiges mitzureden haben.

„In den Speed-Bewerben hatten wir ziemliches Pech. Dreimal sind wir haarscharf am Podium vorbei geschrammt. Aber die Athleten haben bewiesen, dass wir auch hier zu Bestleistungen fähig sind“, weiß Messner.

Österreichische Ergebnisse zur Kletter-Jugend-Weltmeisterschaft in Sydney (AUS):

LEAD (Vorstiegsbewerb) – Damen:

  • Juniorinnen: 12. Franziska Saurwein (OeAV Innsbruck), 22. Stefanie Kofler (OeAV Villach), 28. Nicole Neunteufel (NF Weißkirchen),
  • Jugend A: 1. Johanna Ernst (OeAV Innsbruck), 5. Christina Stütz (NFÖ Gallneukirchen), 12. Stefanie Pichler (OeAV Weyer), 33. Isabelle Kölle (OeAV Innsbruck),
  • Jugend B: 2.Berit Schwaiger (OeAV Telfs), 6. Röck Magdalena (OeAV Landeck), 12. Pia Meschik (OeAV Villach), 13. Katharina Posch (OeAV Imst),

LEAD (Vorstiegsbewerb)Herren:

  • Junioren: 1.Jakob Schubert (OeAV Innsbruck), 41. Manuel Meindl (OeAV Innsbruck),
  • Jugend A: 1. Mario Lechner (OeAV Innsbruck), ), 4. Christian Feistmantl (OeAV Landeck), 20. Phillip Hasenöhrl (OeAV Klagenfurt), 22. Florian Kunz (OeAV Innsbruck),
  • Jugend B: 2.Max Rudigier (OeAV Radstad), 12. Sandro Deutschmann (OeAV Imst-Oberland), 23. Patrick Heising (OeAV Innsbruck),

SPEED- Bewerb – Damen:

  • Juniorinnen: 6. Stefanie Kofler (OeAV Villach)
  • Jugend A: 4. Stefanie Pichler (OeAV Weyer),
  • Jugend B: 4. Pia Meschik (OeAV Villach), 7. Berit Schwaiger (OeAV Telfs),

SPEED- Bewerb – Herren:

  • Jugend B: 8. Max Rudigier (OeAV Radstad)